| News Deutschland England Italien

Napoli | Koulibaly reagiert gelassen auf Gerüchte

8. November 2018
Marius Merck

author:

Napoli | Koulibaly reagiert gelassen auf Gerüchte

Kalidou Koulibaly hat sich beim SSC Neapel zu einem der besten Verteidiger in ganz Europa entwickelt. An dem Senegalesen sollen zahlreiche Klubs interessiert sein. Dem Spieler selbst scheint das wenig Sorgen zu bereiten.

 

Ancelotti wollten ihn in München

“Mit Koulibaly wäre Carlo heute noch in München” – diese Meinung vertritt Giorgio Ciaschini, ein Vertrauter vom ehemaligen Bayern-Coach Carlo Ancelotti. Laut diesem wollte der Italiener im Jahr 2016 Koulibaly zum deutschen Rekordmeister lotsen. Die Bayern besserten in der Abwehrzentrale zu diesem Zeitpunkt mit Mats Hummels nach. Zurzeit wird der 27-Jährige vor allem mit Manchester United in Verbindung gebracht.

Doch den Verteidiger selbst scheinen diese Meldungen kaum zu stören, wie er nun gegenüber “Afriquefoot” zu verstehen gab.

“Ich arbeite ständig um mich zu verbessern. Dafür brauche ich keinen Transfermarkt oder irgendwelche Gerüchte. Es ist natürlich angenehm von einem Interesse solcher Klubs zu hören, aber ich bin total auf Napoli konzentriert. Im Fußball geht es so schnell, nach oben und nach unten, heute wird eben positiv über mich gesprochen, das Wichtigste bleibt dennoch, dass ich mit meiner Qualität der Mannschaft weiterhelfe. Am Ende sieht man weiter. Wir sind erst am Beginn der Saison.”

Ein solches Unterfangen dürfte so oder für jeden Klub ziemlich teuer werden: Koulibaly hat seinen Vertrag erst im September diesen Jahres vorzeitig bis 2023 verlängert.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.