| News Deutschland

Neuer-Rückkehr: Heynckes “hat einen Plan”

20. April 2018
Manuel Behlert

author:

Neuer-Rückkehr: Heynckes “hat einen Plan”

Die Rückkehr von Nationaltorhüter Manuel Neuer nach seinem dritten Mittelfußbruch rückt näher. Der Torhüter des FC Bayern München konnte heute erstmals Teile des Mannschaftstrainings absolvieren, zuletzt hieß es häufiger, dass Neuer voll im Plan liegen würde und die Belastung nun sukzessive gesteigert wird. Ein genauer Comeback-Termin ist immer noch nicht bekannt, aber man ist zuversichtlich. 

Wir sind alle hochzufrieden mit der Gesamtentwicklung”, zeigte sich Trainer Jupp Heynckes auf der heutigen Pressekonferenz des Rekordmeisters erfreut. “Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben wir alles richtig gemacht.”

(Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

 

Einsatz in Endspielen? “Habe einen Plan”

Und nach jetzigem Stand hat der FC Bayern im Idealfall noch 8 Spiele zu absolvieren, sollte das Heynckes-Team das Finale in der Champions League erreichen. Ob Neuer dort auflaufen würde, ließ Heynckes noch offen. “Ich weiß, was ich mache, ich habe einen Plan und den werden Sie sehen, wenn er umgesetzt wird. Diese Diskussion kommt zu früh – und für mich wird es keine Diskussion geben.” Gleichzeitig lobte der 72-jährige Neuer-Vertreter Ulreich: “Ich denke, dass Ulreich so viel Selbstvertrauen hat, dass ihm die Situation im Moment nicht zu schaffen macht und er souverän damit umgeht”, so Heynckes.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.