| News England Spanien

Özil: Entscheidung pro Barca gefallen?

23. November 2017
Marius Merck

author:

Özil: Entscheidung pro Barca gefallen?

Die sportliche Zukunft von Mesut Özil ist seit Monaten Gegenstand von Spekulationen. Angeblich ist nun eine Entscheidung gefallen.

 

20 Millionen Euro im Januar?

Der Vertrag von Mesut Özil läuft im kommenden Sommer aus, theoretisch könnte sich der deutsche Nationalspieler damit ab dem 1. Januar einem neuen Klub anschließen. Mit Arsenal ist es bisher noch nicht zu einer Einigung gekommen. Arsene Wenger betonte zuletzt, dass man bis Ende Dezember Klarheit haben will (so auch mit Alexis Sanchez).

Wie nun in der Sendung “Club de la Mijanit” auf dem Sender “Catalunya Radio” berichtet wurde, soll sich Özil mit dem FC Barcelona über einen Wechsel im Januar geeinigt haben. Die “Gunners” erhalten demnach rund 20 Millionen Euro an Ablöse. Der 29-Jährige würde angeblich einen Vertrag bis 2021 unterschreiben (dreieinhalb Jahre).

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Dies wäre ein äußerst pikanter Wechsel, hat doch der Weltmeister von 2014 seinen internationalen Durchbruch beim Erzrivalen Real Madrid gefeiert. Zuletzt wurde Özil ebenfalls mit Manchester United in Verbindung gebracht.

Hier sollte beachtet werden, dass es sich bei dem Sender um einen katalanische Einrichtung handelt. Dadurch besteht durchaus eine gewisse Nähe zum FC Barcelona. Dies könnte einerseits bedeuten, dass tatsächlich veritable Informationen vorliegen. Auf der anderen Seite tendieren die spanischen Medien oftmals dazu für einen der beiden Giganten-Klubs Partei zu ergreifen und untermauern dies mit vereinsfreundlichen Berichten.

Daher ist diese Meldung eher mit Vorsicht zu genießen, auch wenn es aus sportlicher Sicht absolut Sinn machen würde und von Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu zuletzt sogar einkündigt wurde, dass man sich im Winter verstärken wolle. Ein Transfer von Philippe Coutinho (FC Liverpool) wäre damit übrigens auch so gut wie vom Tisch.

 

Marius Merck

Chefredakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.