| News England Frankreich

OL | Fekir-Abschied deutet sich an – zu Liverpool?

20. Mai 2018
Marius Merck

author:

OL | Fekir-Abschied deutet sich an – zu Liverpool?

Olympique Lyon hat sich gestern Abend die Qualifikation für die Champions League gesichert. Nabil Fekir hatte mit einer herausragenden Saison einen großen Anteil daran, womöglich war die gestrige Partie gegen OGC Nizza der letzte Auftritt des Kapitäns im Dress von OL.

 

Zu 99% zu Liverpool?

Der sowieso schon fantastische Spieler machte in der abgelaufenen Runde nochmal einen großen Sprung in seinem Leistungsvermögen. Mit 18 Treffern und 6 Vorlagen schaffte er den Sprung in den WM-Kader der französischen Nationalmannschaft. Im nächsten Sommer wird sich Fekir aber wohl bei einem neuen Klub betätigen.

Zumindest deuten die Aussagen von ihm und Präsident Jean Michel Aulas nach dem Sieg Lyons darauf hin. Der Klubboss hat sich laut “GFFN” nach der Partie folgendermaßen zu seinem Kapitän geäußert.

“Ich habe die Wünsche meiner Spieler immer akzeptiert, wenn sie für den Klub etwas geleistet haben, so wie bei Lacazette oder Tolisso. Wir werden Gespräche führen, um zu sehen, was Nabil möchte. Natürlich wollen wir unsere besten Spieler hier behalten.”

Der Spieler selbst wollte nach dem Abpfiff jedenfalls kein Bekenntnis zu seinem momentanen Arbeitgeber abgeben.

“War das heute mein Abschied? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich hatte hier eine außergewöhnliche Saison mit außergewöhnlichen Mitspieler, Fans und Betreuern.”

Unterdessen hat “Canal+” gestern Abend berichtet, dass ein Wechsel des Franzosen zum FC Liverpool “zu 99%” durch sei! Diese Informationen hat dann auch “RMC” bestätigt. Die mögliche Ablöse soll bei etwa 70 Millionen Euro (+ Bonuszahlungen) liegen.

Betrachtet man alle Gesamtumstände scheint eine Verkündung des Transfers wohl nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

(Photo by PHILIPPE DESMAZES/AFP/Getty Images)
Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.