| News Deutschland Frankreich

PSG | Kehrer war “überrascht” von Tuchels Kontaktaufnahme

12. Oktober 2018
Manuel Behlert

author:

PSG | Kehrer war “überrascht” von Tuchels Kontaktaufnahme

Im Sommertransferfenster schloss sich Verteidiger Thilo Kehrer Paris Saint-Germain an, wechselte vom FC Schalke 04 in die französische Hauptstadt. Die Franzosen zahlten 37 Millionen Euro für den Innenverteidiger, der kurz zuvor zu einer Vertragsverlängerung auf Schalke tendierte. Im Interview mit “Goal” und “Spox” sprach er nun über den Wechsel. 

 

“Hat mich sehr gefreut, dass es geklappt hat”

Kehrer war “überrascht von der ersten Kontaktaufnahme des Trainers” Thomas Tuchel, wie er berichtet. Kehrer bestätigte, dass er, schon bevor das Thema in die Öffentlichkeit kam, mit Tuchel in Kontakt stand. „Die Gespräche danach waren durchweg positiv. Deshalb hat es mich sehr gefreut, dass es geklappt hat – auch wenn es ein sehr, sehr großer Schritt für mich war”, so der 22-jährige weiter.

Bei PSG unterschrieb Kehrer einen Vertrag bis 2023, bisher kam er in 7 Pflichtspielen zum Einsatz, wenn auch überwiegend als Joker. „Es wird immer besser. Ich habe natürlich ein bisschen gebraucht, um mich an die Veränderungen im Training und das ganze Drumherum zu gewöhnen. Aber ich merke, dass ich in jedem Training dazu lerne und mich sehr schnell weiterentwickle”, beschreibt der Defensivspieler seine Entwicklung.

 (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.