Raheem Sterling: Man. City will frühzeitig verlängern

Die Kaderplanung bei Manchester City wird andauernd weiter vorangetrieben. Neben Neuzugängen spielt dabei auch das Thema Vertragsverlängerungen eine große Rolle. Heute berichtet der “Guardian”, dass die Citizens den Vertrag mit Flügelspieler Raheem Sterling gerne frühzeitig verlängern wollen – selbstverständlich zu verbesserten Konditionen. 

Derzeit hat der englische Nationalspieler, der 2015 für über 60 Millionen Euro vom FC Liverpool kam, noch einen Vertrag bis 2020, verdient rund 170.000 Pfund in der Woche.

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Einer der bestbezahlten Spieler der Citizens

Mit dem neuen Gehalt könnte er in noch höhere Sphären vorstoßen, von 250.000 Pfund pro Woche ist die Rede. Damit würde Sterling zu den absoluten Topverdienern bei Manchester City zählen. Nach anfänglichen Problemen mit der Eingewöhnung blühte Sterling zuletzt richtig auf, spielt seit Monaten konstant auf einem hohen Niveau. In der laufenden Saison erzielte er 18 Tore (bei 7 Vorlagen) in 29 Pflichtspielen. Die Vertragsgespräche sollen in Kürze eröffnet werden. Auch eine Verlängerung mit Kevin de Bruyne steht offenbar bevor.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.