| News England Spanien

Real Madrid | Anderson als Hazard-Alternative?

22. März 2019
Marius Merck

author:

Real Madrid | Anderson als Hazard-Alternative?

An dem Interesse von Real Madrid an Chelseas Eden Hazad bestehen wenig Zweifel. Die “Königlichen” scheinen aber auch einen Plan B ins Auge gefasst zu haben.

Billigere Variante?

Wie “Sky Sports” berichtet, hat der amtierende Champions League-Sieger Felipe Anderson von West Ham im Visier, sollte der Deal bezüglich Hazard platzen. Chelsea soll in diesem Monat eine Offerte der Spanier für den Belgier in der Höhe von fast 70 Millionen Euro abgelehnt haben. Die “Blues” wollen demnach das Doppelte für den englischen Fußballer des Jahres 2015. Hazard ist nur bis 2020 an den Klub gebunden, die auferlegte Transfer-Sperre kompliziert allerdings das ganze Unterfangen – in diesem Fall vor allem für Real Madrid.

Daher habe man den Blick zu einem anderen Team in London gerichtet. Das Portal geht davon aus, dass Anderson für einen vergleichbaren Betrag wie die oben genannte Offerte für Hazard zu haben wäre. Der Brasilianer kam erst im letzten Sommer für rund 38 Millionen Euro von Lazio zu West Ham. In der laufenden Premier League-Saison erzielte 25-Jährige bisher acht Treffer und bereitete vier weitere Tore vor. Sein Vertrag in der englischen Hauptstadt läuft noch bis 2022.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.