| News Deutschland

Rummenigge: Vogt kein Thema! Boateng befasst sich mit Wechselgedanken! Thiago: “Wir planen mit ihm”

13. Juni 2018
Manuel Behlert

author:

Rummenigge: Vogt kein Thema! Boateng befasst sich mit Wechselgedanken! Thiago: “Wir planen mit ihm”

Am Rande der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für Karl Hopfner nahm Karl-Heinz Rummenigge Stellung zu den Abwanderungsgedanken von Abwehrspieler Jerome Boateng. Der Vorstandsboss des FC Bayern bestätigte, dass an dem Thema durchaus etwas dran ist, aber auch, dass die Schmerzgrenze des Rekordmeisters sehr hoch sei. 

“Grundsätzlich sind die Gedanken nicht aus der Welt. Die hat mir auch sein Berater  kundgetan. Wir wissen daher, dass das Thema möglicherweise auf uns zukommen kann. Wenn ein Verein kommt und er kundtut, dass er zu diesem Verein wechseln möchte, werden wir uns damit befassen”, wird Rummenigge zitiert.

 

Dem FC Bayern liegt keine Anfrage vor

Der Rekordmeister wäre verhandlungsbereit, Rummenigge bestätigte eine entsprechende Schmerzgrenze: “Die gibt es, ja. Da mache ich kein Hehl draus. Die wird sicher auch nicht niedrig sein.“ Laut “SportBild” liegt derzeit aber weder ein Angebot noch eine Anfrage für den Innenverteidiger vor. Rummenigge weiter: “Das ist auch momentan alles Spekulation. Ich weiß trotzdem, dass sich Jérôme mit dem Thema befasst.“

Der Vorstandsboss teilte zudem mit, dass er weiterhin Wetten auf einen Verbleib von Robert Lewandowski annehmen würde und dass ihn ein Angebot aus Madrid nicht interessieren würde. “Wir haben eine klare Entscheidung getroffen – und die hat Bestand”, so Rummenigge. Der zuletzt beim FC Bayern gehandelte Kevin Vogt ist allerdings kein Thema: „Man sollte nicht immer glauben, was so erzählt wird. Den können Sie von der Liste streichen.“

Auch von einem etwaigen Thiago-Wechsel nach Barcelona weiß Rummenigge nichts: “Davon ist mir nichts bekannt. Bei uns hat sich kein Klub gemeldet, und auch Thiago nicht. Wir planen weiter mit ihm. Wobei ich sagen muss, dass wir sehr viele Mittelfeldspieler im Kader haben.”

 

(Photo by Hannes Magerstaedt/Bongarts/Getty Images)

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.