Schalke und Bentaleb: Schwierige Situation

Nachdem sich Schalke-Mittelfeldspieler Nabil Benatleb von einer langwierigen Schambeinverletzung zurückgekämpft hat, wurde er zuletzt nicht berücksichtigt. Domenico Tedesco teilte mit, dass noch etwas fehlt, Bentaleb selbst sieht sich aber wohl bereits in der Lage der Mannschaft zu helfen. Der Algerier ist unzufrieden!

Zu “Bild” sagte der 23-jährige nach dem Spiel gegen den VfB Stuttgart: “Ich bin in der Form mei­nes Le­bens. Fragt den Trai­ner, warum ich nicht spie­le!” Bentaleb wurde für 23 Millionen Euro von Tottenham verpflichtet, nachdem er zunächst auf Leihbasis für Schalke spielte und überzeugen konnte.

(Photo by Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Krach zwischen Tedesco und Bentaleb?

Wie die “Bild” weiter berichtet, soll Tedesco den Algerier vor dem Spiel gegen Leipzig davon informiert haben, dass er nur auf der Bank sitzt. Bentaleb platzte der Kragen, Tedesco strich ihn komplett aus dem Kader. Domenico Tedesco gibt sich intern dem Vernehmen nach aber zuversichtlich, dass das Verhältnis nicht nachhaltig geschädigt ist und Bentaleb ein wichtiger Teil der Mannschaft werden kann. Falls nicht, könnte eine Trennung im Sommer erfolgen. Eine Einsatzchance in den nächsten Spielen hat der Mittelfeldspieler aber auf jeden Fall.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.