| Der Spieltag Italien Vorschauen

Serie A Vorschau | Inter vs Roma – Duell um die Königsklasse

20. April 2019

Serie A Vorschau | Inter vs Roma – Duell um die Königsklasse

Vorschau | Inter empfängt am Samstagabend die Roma zu einem wichtigen Spiel in der Serie A: Es handelt sich um ein direktes Duell um die Qualifikation für die kommende Champions League-Saison.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Inter

Inter geht als Dritter und mit einem 3:1 Auswärtssieg gegen Frosinone Calcio im Rücken in dieses bedeutsame Spiel. Die Mailänder zeigen sich aktuell jedoch nicht bester Verfassung. Dies wird deutlich anhand von zuletzt wettbewerbsübergreifend drei nicht gewonnenen Heimspielen und der Tatsache, dass sie seit Februar keine zwei Siege in Folge einfahren konnten. Umso wichtiger erscheint das Spiel gegen die Roma, damit sie nicht in Gefahr geraten die Qualifikation für die Champions League zu verpassen.

Personell wiegt bei Inter der Ausfall von einem der Schlüsselspieler, Marcelo Brozovic, weiterhin schwer. Ersetzt wird dieser aller Voraussicht nach erneut von Matías Vecino, welcher am letzten Wochenende für das dritte Tor der Mailänder sorgte. Ob Vecinos Partner im defensiven Mittelfeld Borja Valero fit sein wird, steht noch nicht fest, weshalb Roberto Gagliardini in die Startelf rücken könnte. Im Sturm ist nach zuvor längerer Abstinenz erneut mit “Skandalnudel” Mauro Icardi zu rechnen, gerade weil Lautaro Martinez noch nicht wieder bei 100 Prozent ist.

Roma

Die Roma, unter der Leitung von Kurzzeit-Trainer Claudio Ranieri, hofft zum richtigen Zeitpunkt den Endspurt für einen Platz in der Königsklasse zu starten. Zuletzt holten sie zwei knappe 1:0-Siege gegen Udinese Calcio und Sampdoria. In der Tabelle stehen sie inzwischen auf dem fünften Tabellenplatz mit nur einem Punkt Rückstand auf den A.C. Milan. Mit Blick auf das obere Tabellendrittel (drei Punkte Abstand zwischen Platz vier und sieben) ist davon auszugehen, dass die Römer bis zum Schluss um einen Platz unter den ersten Vier kämpfen müssen.

Die Roma hat vor diesem Spiel personelle Sorgen im zentralen Mittelfeld. Sowohl Daniele De Rossi als auch Steven Nzonzi drohen auszufallen. Möglich erscheint daher, dass Bryan Cristante und Lorenzo Pellegrini das defensive Mittelfeld-Duo bilden. Hinter der einzigen Spitze Edin Dzeko, sollen dann Cengiz Ünder, Nicolò Zaniolo und besonders Stephan El Shaarawy wirbeln. In der Abwehrkette kehren Rechtsverteidiger Alessandro Florenzi und Aleksandar Kolarov auf der linken Seite in die Startelf zurück.

Prognose

Im 173. Duell dieser zwei Mannschaften gehen die Mailänder als leichter Favorit in das Spiel und haben die Möglichkeit den Vorsprung auf die Europa League-Plätze auf sieben Punkte zu erhöhen und damit entspannter in die letzten Spiele zu gehen. Für die Roma ist dieses Spiel die Möglichkeit den Druck auf Inter zu erhöhen und sich in eine gute Ausgangsposition für den Kampf, um den vierten Tabellenplatz zu begeben. Es ist daher von einem ausgeglichenen und engen Spiel auszugehen.

Mögliche Aufstellung

Inter: Handanovic – D’Ambrosio, Skriniar, Vrij, Asamoah – Valero, Vecino – Politano, Nainggolan, Perisic – Icardi

Roma: Mirante – Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov – Nzonzi, Cristante – Zaniolo, Pellegrini, El Shaarawy – Dzeko

Dennis Philipp

(Photo by Filippo MONTEFORTE / AFP)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.