| Spotlight Spanien UEFA CL/EL

Spiel des Jahres: FC Barcelona – PSG (6:1)

31. Dezember 2017

author:

Spiel des Jahres: FC Barcelona – PSG (6:1)

Wer war 2017 der beste Spieler, wer die beste Mannschaft? Was waren die Top-, bzw. Flop-Transfers? Darüber diskutierte die Redaktion um Chris McCarthy, Marius Merck, Manuel Behlert, David Theis, Nico Scheck und Moderator Christian in einem 90PLUS On Air Spezial vor einer Woche.

Nun ist die Entscheidung gefallen, ihr habt abgestimmt und aus unseren persönlichen Nominierungen die Sieger ermittelt.

 

Teil 9: Spiel des Jahres

[totalpoll id=”58193″ fragment=”results”]

FC Barcelona – PSG (6:1)

(Photo by JOSEP LAGO/AFP/Getty Images)

Es war der 14. Februar diesen Jahres. Total enttäuscht schauten Messi und Co. gen Pariser Nachthimmel. Soeben war man von PSG im Achtelfinalhinspiel der Champions League mit 4:0 deklassiert worden, das Aus stand so gut wie fest. Doch was knapp drei Wochen später im Camp Nou geschah, war schier unglaublich! Obwohl die Hoffnung, das Blatt doch noch zu wenden, nicht sonderlich groß war, agierte Barca sehr offensiv und wurde dafür früh mit dem 1:0 belohnt (3. Minute, Luis Suarez).

Bis kurz vor der Pause rannte man vergebens an, dann traf Kurzawa ins eigene Netz (40.). Mit dem 3:0 kurz nach der Pause durch Lionel Messi (50.) lag die Sensation bereits in der Luft, doch der Hammer von Cavani zum 3:1 (62.) riß die Fans der Katalanen aus ihren Träumen. Bis zur 88. Minute vergaben beide Teams reichlich Chancen, bis Neymar einen Freistoß ins linke Kreuzeck schlenzte.

Es folgten irre sieben Minuten, in denen Barca erst per Elfmeter zum 5:1 traf (90.+1, Neymar) und mit der letzten Aktion durch Sergi Roberto noch zum unfassbaren 6:1 kam. Damit hatten die Katalanen den Rückstand aus dem Hinspiel aufgeholt und standen im Viertelfinale. Hier scheiterte man dann allerdings krachend an dem späteren Finalisten Juventus Turin. Dennoch wird diese verrückte Aufholjagd in die Geschichte eingehen.

Nico Scheck

 

Hier geht es zu den Nominierungen…

 

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.