| News Frankreich Nationalmannschaften

Thierry Henry und AS Monaco in fortgeschrittenen Gesprächen

12. Oktober 2018
Chris McCarthy

author:

Thierry Henry und AS Monaco in fortgeschrittenen Gesprächen

Nach nur sechs Punkten in den ersten neun Spielen sah sich die AS Monaco gezwungen, die Gelegenheit der Länderspielpause zu nutzen und einen Trainerwechsel zu vollziehen. Vier Jahre Leonardo Jardim an der Seitenlinie sind vorbei. Der Nachfolger scheint ein alter Bekannter zu werden…

 

Fortgeschrittene Gespräche

Thierry Henry war ein absoluter Weltklassestürmer, erlebte seine besten Zeiten beim FC Arsenal und dem FC Barcelona. Die ersten Schritte seiner Spielerkarriere unternahm der Franzose jedoch bei der AS Monaco.

Nun steht die nächste Karriere bevor. Nach zwei Jahren als rechte Hand von Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez ist es für den 41-jährigen scheinbar an der Zeit, seine ersten Erfahrungen als Cheftrainer zu sammeln. Den Trainerposten bei Zweitligist Aston Villa lehnte Henry ab, ein erneuter Karrierebeginn bei den Monegassen ist wohl zu verlockend.

Die Chancen diesbezüglich stehen ziemlich gut. Wie Sky Sports UK berichtet, stehen Henry und die AS Monaco bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen. Heute dürfte der ehemalige Stürmer allerdings noch ein weiteres Mal neben Martinez auf der Bank Platz nehmen. Belgien trifft in der UEFA Nations League auf die Schweiz. Es könnte Henrys Ausstand werden.

(Photo VALERY HACHE/AFP/Getty Images)

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.