| News England

Tottenham | 17-Millionen-Offerte für Jack Grealish – Aston Villa verlangt das Doppelte

14. Juni 2018
Chris McCarthy

author:

Tottenham | 17-Millionen-Offerte für Jack Grealish – Aston Villa verlangt das Doppelte

In der abgelaufenen Zweitliga-Saison war Jack Grealish wohl die große Offensiv-Hoffnung Aston Villas. Letztendlich genügten auch seine Impulse nicht, um den Aufstieg in die Premier League zu meistern. Nun steht der offensive Mittelfeldspieler im Visier einiger Erstligisten.

 

Grealish in die Premier League

Wer weiß, ob Aston Villa den direkten Aufstieg in die Premier League geschafft hätte, wenn Jack Grealish (Nierenprobleme) die komplette Saison hätte absolvieren können? Letztendlich scheiterte der krisengeschüttelte Klub in den Playoffs am FC Fulham, der Verbleib des hoch talentierten Mittelfeldspielers rückt damit in weite Ferne.

Wie Sky Sports UK berichtet, sind Fulham, Leicester City und der FC Chelsea an Grealish interessiert. Den ersten Schritt machte nun allerdings Tottenham, denn die Spurs sollen Aston Villa bereits ein Angebot in Höhe von 17 Millionen Euro unterbreitet haben. Villa erwarte für Grealish jedoch das Doppelte und hofft, dass die Blues ihr Interesse intensiveren und der gebürtige Engländer dadurch womöglich per Leihe eine weitere Saison im Villa Park spielen könnte.

Trotz der finanziellen Probleme fühlt man sich nach Informationen des Sportportals in Birmingham nicht gezwungen, seinen wertvollsten Spieler abzugeben. Da Grealish ein Angebot zur Vertragsverlängerung ablehnte und nur noch bis 2020 an die Villans gebunden ist, ist ein Abgang diesen Sommer dennoch wahrscheinlich.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Chris McCarthy

Chefredakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.