Tottenham | Harry Kane stellt Bedingungen für Verbleib

Mit 56 Toren im Kalenderjahr 2017 hat sich Harry Kane wohl endgültig im engen Kreis der besten Stürmer der Welt etabliert. Insgesamt 129 Mal hat der Engländer für seine Spurs bisher getroffen. Damit aus Sicht der Londoner noch mehr folgen, müssen jedoch einige Bedingungen erfüllt werden, denn Kane ist zwar bereit zu bleiben, allerdings auch sehr ambitioniert…

 

Ambitioniert

Bis 2022 ist Harry Kane (24) noch an Tottenham gebunden, doch wie das jüngste Beispiel um Philippe Coutinho (25; jetzt Barcelona) eindrucksvoll beweist, sind Klubs vor Abwerbungsversuchen der europäischen Elite-Mannschaften selbst durch langfristige Verträge nicht wirklich geschützt.

Um ihr Aushängeschild also auch in Zukunft halten zu können, müssen die Spurs einiges bieten, denn Kane hätte bei einem anderen Verein nicht nur die Chance auf ein deutlich größeres Gehalt, sondern vor allem auf Titel.

(Photo by Stephen Pond/Getty Images)

Gegenüber dem Telegraph erklärt der Nationalstürmer, was genau ihn von einem langfristigen Verbleib überzeugen könnte:

“Ich habe es immer gesagt, einfach sich weiterentwickeln, besser werden und damit anfangen Titel zu gewinnen! Das ist das Ziel, solange der Klub das tut, bin ich glücklich hier” [Telegraph]

Die ersten zwei Bedingungen werden unter Mauricio Pochettino derzeit sicherlich erfüllt, doch der letzte nominelle Titel der Spurs, lediglich der englische Ligapokal, liegt mittlerweile fast zehn Jahre zurück. Bei 21 Punkten Rückstand auf Manchester City in der Premier League und der enormen Konkurrenz, auch in der Königsklasse, kann der Durst nach nennenswerten Titeln in absehbarer Zukunft wohl nur durch den FA Cup gelöscht werden.

Ob das Kane das auf Dauer genügt, sei mal dahingestellt…

 

 

Beitrag teilen

Chris McCarthy

Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.