| 90PLUS On Air England

Trockenes Gras macht Kloppo wild

24. April 2018
Chris McCarthy

author:

Trockenes Gras macht Kloppo wild

Der FC Liverpool hatte schon 2:0 bei West Brom geführt, musste sich aber am Ende doch nur mit einem Punkt begnügen. Jürgen Klopp war entsprechend sauer – allerdings, zumindest öffentlich, nicht auf seine Spieler, sondern auf die Platzverhältnisse. „Ich war nicht glücklich mit dem Rasen. Es war hart, besonders als der Rasen immer trockener wurde. West Brom hat offensichtlich entschieden, den Rasen zur Halbzeit nicht zu wässern, danach war es sehr schwer“, wird Klopp bei faz.net zitiert. Und er teilte weiter aus. „Wenn man Fußball wie West Brom spielt und der Ball in der Luft ist, dann braucht man keinen feuchten Rasen, aber so ist es eben, damit müssen wir klarkommen.“ So ganz nebenbei machte er West Brom in seiner Wutrede auch gleich noch zum Absteiger…

 

Kein feiner Zug, finden Malte Asmus und Chris McCarthy (90PLUS). Aber sie vermuten Kalkül dahinter. Den Druck nach dem schwachen Auftritt von der Mannschaft nehmen, um die Konzentration auf das wichtigere Spiel gegen die Roma in der Champions League nicht zu gefährden.

In der Premier League gab es noch weiteren Gesprächsstoff. Den Kantersieg bei der Titelgala von Man City gegen Swansea, den hohen Sieg von Arsenal im Spiel 1 nach der Wenger-Entscheidung, weiter Spannung im Abstiegskampf und die zwei Halbfinals im FA Cup. Manchester United und Chelsea dürfen sich auf das Endspiel in Wembley freuen. All das arbeiten wir auf bei 90PLUS on air Premier League auf meinsportradio.de.

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)
Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.