| News Deutschland

Trotz geringer Chancen auf Rudy: Schalke will Geis nicht zurück

17. Mai 2018

author:

Trotz geringer Chancen auf Rudy: Schalke will Geis nicht zurück

Nach dem Einzug in die Champions League bastelt der FC Schalke 04 fleißig am Kader für die kommende Saison. Mit Salif Sané (Hannover 96) und Mark Uth (TSG Hoffenheim) stehen bereits zwei Neuzugänge fest, auch die Verpflichtung von Suat Serdar soll in Kürze bekannt gegeben werden. Serdar soll einer der Spieler sein, die Goretzka und Meyer im zentralen Mittelfeld ersetzen. 

Ein Topspieler für das Zentrum soll aber noch verpflichtet werden. Ein Kandidat ist Sebastian Rudy, dessen Wechsel aber eher unwahrscheinlich ist. Rudy will beim FC Bayern bleiben, es sei denn es erfolgt ein gegenteiliges Signal des Klubs. Im Sommer kehrt, zumindest planmäßig, auch Johannes Geis nach Gelsenkirchen zurück.

(Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

Keine großen Chancen

Dann will Domenico Tedesco mit dem Spieler sprechen, ihm seine Perspektiven erklären. Laut “Bild”-Informationen kann sich Geis aber keine großen Hoffnungen auf eine signifikante Verbesserung seiner Lage auf Schalke machen, die “Königsblauen” planen demnach ohne den 24-jährigen. Ein Sommertransfer ist wahrscheinlich, allerdings wohl nicht zum FC Sevilla, die von ihrer Kaufoption Abstand nehmen. Ein weiteres “Übergangsjahr” wäre für Geis’ Entwicklung nicht gut, er wird sich wohl nach einem neuen Arbeitgeber umsehen müssen.

Redakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.