| Der Spieltag Italien Vorschauen

Vorschau Serie A | Fokus aus den Titel: Juventus vs Sampdoria

15. April 2018

author:

Vorschau Serie A | Fokus aus den Titel: Juventus vs Sampdoria

In der Serie A empfängt Titelverteidiger Juventus Turin am heutigen Sonntag um 18 Uhr den unangenehmen Neuntplatzierten von Sampdoria. Unter der Woche schrammte Juventus nur knapp an der Sensation in der Königsklasse vorbei, nun soll in der Liga der nächste Sieg gelingen, damit man dem Titel ein Stück näherkommt. DAZN überträgt das Spiel aus dem Allianz Stadium Live. 

 

Juventus: Fokus auf den Titel

Es war knapp im Estadio Santiago Bernabeu, sogar sehr knapp. Viel knapper als alle erwarten konnten. Am Ende sorgte ein zumindest sehr strittiger Elfmeter, den Cristiano Ronaldo verwandelte, für den Treffer zum 1:3 und damit für das Weiterkommen von Real Madrid. Juventus war sauer, fühlte sich zumindest um die Verlängerung gebracht, aber kann Stolz auf die eigene Leistung sein. Eine Leistung, die diesem Team niemand mehr zugetraut hat. Nun geht es aber darum die Saison so erfolgreich wie möglich zu beenden und an diesem Spieltag den Vorsprung auf den SSC Neapel mindestens beizubehalten, im Idealfall sogar auszubauen, wenn Neapel in Mailand patzt.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Nach dem kräftezehrenden Spiel in Madrid wird Massimiliano Allegri einige Spieler austauschen und frische Kräfte auf den Rasen bringen. Sampdoria ist ein Gegner den man nicht unterschätzen sollte und der sehr gut dagegenhalten wird. Dementsprechend könnten Dybala, Marchisio, Asamaoah oder auch Rugani in die Mannschaft rücken, auch Cuadrado ist wieder eine Option für Beginn an, nachdem er sich von seiner Verletzung erholt hat. Juventus hat die Favoritenrolle inne und will dies auch unter Beweis stellen.

Sampdoria: Europa im Visier?

Mit 48 Punkten hat Sampdoria die Europa League noch nicht abgeschrieben. Der Rückstand auf die Fiorentina beträgt 2, auf den AC Mailand 4 Punkte – und Sampdoria spielt eine stabile Saison, hat lediglich kleinere, kurze Zwischentiefs erleiden müssen. Die Mannschaft von Trainer Marco Giampaolo wird alles in die Waagschale werfen um am Ende doch noch einen der begehrten Europapokalplätze zu erreichen, das Restprogramm ist abgesehen von Lazio und Neapel absolut machbar. Und vielleicht geht ja sogar in Turin was! Bisher sah Sampdoria in den direkten Duellen mit den Spitzenmannschaften meistens recht gut aus, gerade das starke Mittelfeld um Shootingstar Lucas Torreira weiß zu gefallen. Wenn die “0” lange gehalten wird und vielleicht sogar die Führung gelingt, könnte Juventus Probleme bekommen .

Prognose

Juventus wird mit Wut im Bauch in das Spiel gehen und die frischen Kräfte, die Allegri auf den Platz bringt, werden ebenfalls hochmotiviert sein. Zwar ist Sampdoria keinesfalls zu unterschätzen, die Allegri-Elf weiß aber genau wie sie in solchen Situationen zu spielen hat. Sollte Neapel am Nachmittag auch noch patzen, dann ist die Chance für Juventus noch größer. Ein Heimsieg ist Pflicht und dieser dürfte auch eingefahren werden. 

 

Mögliche Aufstellungen

Juventus: Buffon, Lichtsteiner, Rugani, Chiellini, Alex Sandro (Asamoah), Khedira, Pjanic, Cuadrado (Douglas Costa), Dybala, Mandzukic, Higuain

Sampdoria: Viviano, Sala, Silvestre, Ferrari, Murru, Torreira, Linetty, Praet, Alvarez, Zapata, Quagliarella

Redakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.