Walcott zurück zum Jugendverein?

Theo Walcott ist nie über die Rolle eines Talents hinaus gekommen. Beim FC Arsenal spielt er in dieser Saison nur eine Nebenrolle. Schon länger kursieren daher Gerüchte über eine mögliche Rückkehr zum Jugendverein FC Southampton. Diese werden nun konkreter: Mauricio Pellegrino, Trainer des FC Southampton, bestätigte jetzt gegenüber Sky Sports, dass man an dem 28-Jährigen interessiert sei.

Man hatte große Hoffnungen in Walcott gesetzt, als man ihn im Januar 2006 für 10,5 Millionen Euro vom FC Southampton holte. Obwohl er immer wieder gute Ansätze zeigte, ist der englische Nationalspieler irgendwie nie so richtig über den Stempel “Talent” hinaus gekommen. Insbesondere in dieser Spielzeit kommt er kaum zum Zug. In der Premier League bringt er es nach 22 Spieltagen gerade mal auf fünf Einsätze, in denen er lediglich 49 Minuten auf dem Rasen war. Nur in der Europa League gehört Walcott bisher zum Stammpersonal und brachte es auf drei Tore und fünf Vorlagen. Dass ihm diese Rolle nicht reicht, dürfte klar sein. Nun könnte ein Wechsel zurück zu den “Saints” bevorstehen.

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

 

Pellegrino bestätigt Verhandlungen

Mauricio Pellegrino bestätigte nun, dass der Verein mit dem FC Arsenal über eine mögliche Rückkehr verhandelt. Ziel des Vereins sei es, Spieler zu verpflichten, die das Team stärker machen und Walcott sei ein guter Spieler, so der 46-Jährige. Doch er wisse nicht, wie die Verhandlungen laufen und es werde definitiv nicht einfach für Southampton. Pellegrinos Team wartet seit neun Ligaspielen auf einen Sieg und steckt mitten im Abstiegskampf. Ein Spieler wie Walcott könnte durchaus weiterhelfen, zumal er auch in dieser Saison in der Europa League gute Ansätze zeigte. Der Vertrag des Offensivspielers läuft noch bis 2019, doch der FC Arsenal könnte einem Transfer nicht ganz abgeneigt sein, zumal Arsene Wenger nicht unbedingt auf den Spieler zu setzen scheint.

 

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.