| News Was war los?

Was war los am 27. März? U.a. mit den Regeländerungen der UEFA-Wettbewerbe und Robben wartet auf Verhandlungen

27. März 2018

Was war los am 27. März? U.a. mit den Regeländerungen der UEFA-Wettbewerbe und Robben wartet auf Verhandlungen

Arjen Robben wartet weiterhin auf Vertragsverhandlungen, Marseille muss einen Rückschlag hinnehmen und Regeländerungen für die UEFA-Wettbewerbe – das war los am 27. März:

News

Rückschlag für CR7 in der Steueraffäre?

Der FC Bayern München sei “kein Thema” für Löw!

“Freue mich, wie es bisher gelaufen ist”, sagt Hertha-Talent Maier!

AS Monaco am ablösefreien Fellaini interessiert?

Courtois wohl auch nächste Saison bei Chelsea!

Javi Martinez schwärmt von Asensio!

Arjen Robben wartet weiterhin auf Vertragsverhandlungen!

Regeländerungen bei den UEFA-Wettbewerben!

(Photo RONNY HARTMANN/AFP/Getty Images)

Offiziell

– Rückschlag für Marseille: Superstar Florian Thauvin fehlt rund zwei Wochen verletzt, damit höchstwahrscheinlich auch gegen RB Leipzig in der Europa League!

– Manuel Neuer trainierte erstmals nach seinem dritten Mittelfußbruch wieder auf dem Platz, absolvierte eine intensive Laufeinheit.

– Dominik Kaiser verlässt RB Leipzig im Sommer! Wohin es den Mittelfeldspieler zieht, ist noch unklar.

– Das Sportgericht des DFB hat den 1. FC Köln zu einer Geldstrafe in Höhe von 7.500 Euro verurteilt. Beim Spiel gegen den VfB Stuttgart wurde Ron-Robert Zieler vom Vorsänger der Kölner immer wieder beleidigt. Der Effzeh stimmte der Geldstrafe bereits zu.

Redakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.