Was war los?

Was war los am 31.10.?

31. Oktober 2017

Was war los am 31.10.?

Sorgen um Frankfurts Hasebe, ein möglicher weiterer PSG-Großangriff und Vorwürfe gegen Schalke 04 – das war los am 31.10.:

 

News

Eintracht Frankfurt sorgt sich um Makoto Hasebe!

– Mainz 05 erwirtschaftet Rekordumsatz! Gestern wurden die Zahlen bekanntgegeben: 110 Millionen Euro Umsatz und 10,6 Millionen Euro Gewinn!

Chelsea plant die Verlängerung mit Cesc Fabregas.

Sergio Ramos plant weiterhin mit der Meisterschaft.

Rummenigge über die Stürmer-Thematik beim FC Bayern München.

Nächster PSG-Großangriff im Winter?

Jens Todt bei “SSNHD”: “Gibt absolut keine Trainerdiskussion um Markus Gisdol.”

Ausstiegsklausel bei Jonathan Tah – Wechsel im Sommer?

– RB Leipzig reiste heute mit Naby Keita, aber ohne Stefan Ilsanker gen Porto. Dazu reisen knapp 1100 Fans mit nach Portugal.

Markus Weinzierl hätte wohl der neue ÖFB-Coach sein können – “dank” Schalke 04 ist er es nicht!

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Offiziell

– Real Madrids Gareth Bale verpasst das Duell mit Tottenham am morgigen Mittwoch!

– Harry Kane trainierte heute mit der Mannschaft und dürfte morgen gegen Real Madrid zur Verfügung stehen!

– Didier Deschamps verlängert seinen Vertrag als französischer Nationaltrainer bis 2020!

– Watfords Kapitän Troy Deeney wurde für drei Spiele gesperrt. Er hatte seinem Gegenspieler ins Gesicht gegriffen. [Sky Sport News]

 

Weiteres

#90PlusonAir . Vorschau auf den 4. Spieltag der Champions League!

Redakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.