| News England

Wechsel im Sommer? Alderweireld macht Druck!

12. September 2017
Chris McCarthy

author:

Wechsel im Sommer? Alderweireld macht Druck!

Toby Alderweireld hat sich zu einem der besten Innenverteidiger der Premier League entwickelt. Aufgrund vertraglicher Umstände ist seine Zukunft jedoch alles andere als geklärt. Die Liste an potentiellen Interessenten kommt jedenfalls gelegen, sei es um einen besseren Vertrag zu ernten oder Tottenham tatsächlich für einen Spitzenverein zu verlassen!

 

Wechsel im Sommer?

Seit Monaten herrscht zwischen Tottenham und Toby Alderweireld (28) bezüglich einer Verlängerung seines bis 2019 datierten Vertrags Funkstille. Zwar verfügen die Spurs über eine vereinsseitige Option, das Arbeitspapier bis 2020 zu verlängern, doch in diesem Fall dürfte Alderweireld 2019 für festgeschriebene 28 Millionen Euro wechseln. Manchester City und der FC Chelsea verfolgen die Verhandlungen derzeit mit großem Interesse.

Der Belgier hofft, unabhängig von einem nicht ausgeschlossenen Verbleib, auf eine signifikante Gehaltserhöhung, könnte bei einem anderen Verein sein aktuelles Wochengehalt in der Höhe von 55.000 Euro wohl problemlos verdoppeln.

(Photo by Paul Gilham/Getty Images)

Ein Schnäppchen für einen Innenverteidiger seiner Klasse, findet auch sein Berater Stijn Francis:

“Wenn Sie sich nur die Zahlen anschauen, ist Toby beeindruckend und wegen seine Leistungen verdient er entweder einen angemessenen Vertrag von Tottenham oder einen Transfer. Im Falle eines Transfers könnte er Tottenham nur für sieben oder acht Teams verlassen und fast alle anderen Top-Klubs sind auch an ihm interessiert. Es gibt nicht viele Innenverteidiger seiner Art, also sind sie begehrt. Aber diese Klubs wissen auch, dass sie mit [Tottenham Vorstand] Daniel Levy verhandeln müssen.” [Het Nieuwsblad/Telegraph]

Sollte der Verteidiger auch weiterhin eine Vertragsverlängerung ablehnen, könnte es für Tottenham im kommenden Sommer die letzte Gelegenheit sein, für Alderweireld eine martkgerechte Ablösesumme zu erhalten. Sein Berater erhöht jedenfalls den Druck. Sei es ein Transfer oder ein neuer Vertrag bei den Spurs, Toby Alderweireld ist momentan wohl beides recht.

Chris McCarthy

Chefredakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.