West Brom | Manchester City will Jonny Evans – Zieht sich Arsenal zurück?

Manchester City und Arsenal sind jeweils weiter auf der Suche nach einer Verstärkung für die Innenverteidigung. Das Objekt der Begierde ist in beiden Fällen, wie schon im Sommer, Jonny Evans. Im Sommer lehnte West Bromwich noch sämtliche Gebote für den Spielführer ab, dies könnte sich nun ändern…

 

Evans zu City?

Wie der Telegraph berichtet, haben sowohl Manchester City als auch Arsenal am Wochenende West Bromwich Albion bezüglich eines Transfers von Jonny Evans (30) kontaktiert. In den letzten 24 Stunden waren es allerdings nur die Cityzens, die mit den abstiegsbedrohten Baggies Gespräche führten.

Das passt auch zu den Präferenzen des Nordiren. Der ehemalige Innenverteidiger von Manchester United würde nämlich lieber zum Ligaprimus wechseln und, obwohl er einem Wechsel zu den Gunners prinzipiell offen gegenübersteht, auch bevorzugt im Nordwesten Englands bleiben.

(Photo by Charles McQuillan/Getty Images)

Nachdem West Brom die Avancen der Top-Teams letztes Transferfenster noch abwehrte, hat man an den Hawthorns mittlerweile akzeptiert, dass Evans seinen 2019 auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird und ist daher gewillt, zu verkaufen. Eine Ablösesumme im Bereich des Gebots von 23 Millionen Euro, das Manchester City im Sommer noch auf den Tisch legte, erscheint realistisch und könnte dem 19. der Premier League dabei helfen, sich für den Abstiegskampf zu rüsten.

Beitrag teilen

Chris McCarthy

Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.