West Bromwich: Flüchtet Krychowiak bereits wieder?

Im Sommer konnte West Bromwich mit der Leihe von Grzegorz Krychowiak einen echten Überraschungscoup landen. Die Zeit des Polen im Hawthorns könnte jedoch schon bald wieder zu Ende sein.

 

Berater: “Situation evaluieren”

Der 27-Jährige erlebte mit seinem Klub eine Vorrunde zum Vergessen. Die “Baggies” sammelten lediglich 16 Punkte und stehen auf dem vorletzten Platz in der Premier League. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt bereits sechs Punkt, auch der Wechsel auf der Trainerbank zu Alan Pardew konnte bisher keine Wende bringen. Krychowiak kam bisher in 15 Spielen zum Einsatz.

Möglicherweise verlässt der Mittelfeldspieler West Brom bereits ein halbes Jahr vor dem eigentlichen Leihende. Zumindest deuten die Aussagen seines Beraters David Massaneh darauf hin. Dieser wurde vom italienischen Sender “Radio Centro Suono Sport” interviewt.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Angesprochen auf ein kolportiertes Interesse des AS Rom dementierte Massaneh dieses Gerücht, jedoch erscheint es ein vorzeitiges Ende bei WBA durchaus denkbar:

“Ich habe keinen Anruf von der Roma bisher bekommen. Ob er bei West Brom bleibt, werden wir noch evaluieren.”

Der polnische Nationalspieler steht eigentlich bei Paris St. Germain unter Vertrag. Im Sommer 2016 kostete Krychowiak noch 27 Millionen Euro Ablöse, überzeugen konnte er in der französischen Hauptstadt allerdings nie, weshalb auch die Leihe zustande kam.

Möglicherweise schlägt der Spieler bald erneut seine Zelte woanders auf.

Beitrag teilen

Marius Merck

Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.