#ENGBEL: Wer will es weniger?

Spielanalysen

Eigentlich wollte Belgiens Trainer Martinez ja gar nicht unbedingt Gruppenerster werden. Hatte er zumindest vor dem Duell gegen England gesagt und auch entsprechend viele Stars geschont. Denn in einem möglichen Viertelfinale würde ja eventuell Brasilien warten.

Doch selbst dem akribisch vorausplanenden Coach waren das dann vielleicht doch zu viele Unbekannte in der Rechnung und zu viele Konjunktive im Text. Oder wollten die Engländer einfach noch weniger Erster werden? Jedenfalls feierte Belgien im Duell der B-Teams gegen England einen 1:0-Sieg und zog mit drei Siegen als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. England bekam Platz zwei.

Zusammen mit den Kollegen von 90PLUS analysieren wir hier auf meinsportradio.de bei Kick in Russ, unserem gemeinsamen WM-Podcast, diese Partie. Mein Name ist Malte Asmus – und bei mir von 90PLUS ist Chris McCarthy.

 

Hier gehts zum Download, hier zu iTunes! 

Spielbericht

Beide Teams waren bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Daher wurde sowohl bei England als auch Belgien rotiert – zwei B-Elfs auf den Rasen geschickt. Kevin de Bruyne beispielsweise durfte sich an seinem 27. Geburtstag auf der Bank verschnaufen. Außerdem war er bereits mit Gelb vorbelastet, ebenso wie Jan Vertonghen und Thomas Meunier, die ebenfalls draußen blieben. Und auch Torjäger Romelu Lukaku blieb angeschlagen draußen. Ähnlich sah es auf englischer Seite aus, wo z.B. Harry Kane geschont wurde.

Trotzdem entwickelte sich zunächst ein munteres Spiel. Die Spieler aus der zweiten Reihe waren motiviert, sich mit einer guten Leistung für weitere Aufgaben zu empfehlen. Die Engländer hatten mehr Ballbesitz, dafür gewannen die Belgier mehr Zweikämpfe. Die Abschlüsse auf beiden Seiten hielten sich auch zunächst die Waage. Erst klärte Thibaut Courtois eine flache Hereingabe von Jamie Vardy mit dem Fuß. Dann hielt Jordan Pickford auf der Gegenseite einen Schuss von Youri Tielemans (6.).

Der englische Keeper konnte kurz darauf dann einen Ball nicht sichern, Michy Bashuayi stocherte ihn im Liegen Richtung Tor, wo Gary Cahill klärte (9.). Und Batshuayi versuchte es dann noch einmal aus spitzem Winkel. John Stones klärte mit dem langen Bein zur Ecke (27.). Richtig zwingend war das aber alles nicht. Insgesamt versprühte das Spiel aufgrund der Ausgangssituation eher die Atmosphäre eines Freundschaftsspiels, aber durchaus mit Unterhaltungswert.

Und der steigerte sich dann zu Beginn der zweiten Hälfte. Denn Adnan Januzaj ließ Danny Rose aussteigen und schlenzte den Ball mit links ins Tor zum 1:0 für Belgien (53.). Doch ein toller Angriff der Engländer brachte dann Gefahr für das belgische Tor. Vardy passte im richtigen Moment in die Schnittstelle der belgischen Abwehrkette. Marcus Rashford war gestartet und alleine auf Courtois zugelaufen. Doch dessen Fingerspitzen verhinderten den Ausgleich (66.). In der Schlussphase hatte dann Pickford dann noch einen Distanzschuss von Dries Mertens entschärfen können (88.), ehe Batshuayi im Strafraum noch einmal für Unordnung sorgen, aber nicht abschließen konnte und Fellaini das Außennetz traf (90.+1).

(Photo KIRILL KUDRYAVTSEV/AFP/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ballon’Ohr: Zukunftsvisionen und 100-jährige Flüche

Ballon’Ohr: Zukunftsvisionen und 100-jährige Flüche

22. September 2022

90PlusOnAir | In dieser Folge Ballon’Ohr geht es um die Zukunft des Fußballs, unglaubliche Flüche, wie man damit umgeht und um die sympathischsten Nationalmannschaften. NFTs als große Innovation? Time flies, wie der Franzose sagt. Schon wieder sind zwei Wochen ins Land gezogen und damit ist es natürlich auch wieder Zeit für eine neue Folge des […]

Ballon’Ohr: Hallo, wir sind wieder da!

Ballon’Ohr: Hallo, wir sind wieder da!

7. September 2022

90PlusOnAir | Ballon’Ohr kehrt aus der Sommerpause zurück und beschäftigt sich in dieser Folge unter anderem mit Delay Sports aus Berlin und den Transfers des Sommers. Delay Sports, ziellose Transfers und Handy-Ärger Ja, die Sommerpause war länger als so manche Saison. Aber es ist passiert. Ballon’Ohr ist zurück und die Akkus von Marc Schwitzky und […]

Ballon’Ohr: Informiert euch mal!

Ballon’Ohr: Informiert euch mal!

16. Mai 2022

90PlusOnAir | In der neuen Folge Ballon’Ohr geht es um die besten Momente der Saison 2021/2022, schlechte Träume, Abgase und verlorene Gebisse. Die besten Momente der Saison und Abbitte bei Felix Magath Ballon’Ohr ist zurück und zwar mit der einzig wahren Revue der Saison 2021/2022. Julius Eid und Marc Schwitzky durchleben noch einmal die Höhen […]