Donnerstag, Januar 23, 2020
No menu items!

Arsenal-Chef gibt Emery Rückendeckung in Özil-Frage

Empfehlung der Redaktion

Mit Shaqiri, Alcacer und Slimani: Wintertransfertalk 4.0!

On Air | Der Transfermarkt ist noch bis Ende Januar geöffnet, das bedeutet auch, dass es weiterhin Zeit...

Bundesliga | Petersen-Rekord, Håland-Debüt und SGE-Befreiung

Die Bundesliga ist zurück aus der Winterpause! Und am 18. Spieltag gab es einige interessante Partien. Schalke...

Premier League: Van Dijk kann’s vorne wie hinten & ManCitys Fluch…

7 Awards - Premier League | Der Vorsprung des FC Liverpool wächst und wächst. Wer dafür maßgeblich...

News | Mesut Özil stand in der bisherigen Saison erst in zwei Partien auf dem Feld. Nachdem zuletzt viele Fans diese Tatsache kritisierten und mehr Einsätze des Kreativspielers forderten, unterstützt nun Arsenals Head of Football, Raul Sanllehi, öffentlich die Personalentscheidungen seines Trainers.

“Andere Spieler verdienen es mehr”

In einem öffentlichen Gespräch mit Fans sprach der Spanier über die Situation um den Weltmeister von 2014. So hoffe er, dass Özil wieder häufiger auf dem Platz zu sehen sein wird, dieser dafür aber auch vollen Einsatz zeigen müsse. Weiterhin betonte er, dass Trainer Unai Emery viele gute Spieler im Team habe und grundsätzlich diejenigen mit Spielzeit belohne, die im Training den meisten Einsatz zeigen. Emery selbst gab kürzlich auf Nachfrage an, dass Özil nicht spiele, weil andere es momentan mehr verdient hätten.

Der 30-Jährige wechselte 2013 ans Emirates Stadium und gehört bei den Londonern mit rund 350.000 Pfund Gehalt pro Woche zu den Top-Verdienern. Derzeit steht Arsenal auf Rang drei in der Premier League und musste aus den ersten acht Spielen erst eine Niederlage hinnehmen. Ob der Deutsche in dieser Saison wieder regelmäßigere Auftritte bekommen wird, bleibt vorerst abzuwarten, aktuell klingt allerdings vieles danach, dass ihm erneut seine bereits häufig kritisierte Mentalität im Wege steht.

Photo by Laurence Griffiths/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Sevilla | Alfredo Morelos ein heißer Kandidat!

News | Sevilla möchte auf direktem Wege in die Champions League. Nach dem Abgang von Chicharito, soll ein neuer Stürmer her. Ins...

Leipzig | Schnappt sich Newcastle Lazaro?

News | RB Leipzig Sportdirektor Markus Krösche war bereits in Mailand um eine Verpflichtung von Valentino Lazaro unter Dach und Fach zu...

Dortmund | Sorgt Alcacer-Verkauf für Can-Transfer?

News| Borussia Dortmund interessiert sich laut "Kicker" Informationen für Emre Can. Das Problem: Die Ablöse für den Nationalspieler ist zu hoch.

Arsenal: Leihende und Valencia-Wechsel bei Ceballos?

News | Seit dem Sommer ist Mittelfeldspieler Dani Ceballos von Real Madrid zum FC Arsenal ausgeliehen. Bisher hat der Spanier noch keine...

Folgt 90PLUS!

500FollowerFolgen
11,700FollowerFolgen

90PLUS On Air - Der Podcast

Im Fokus

Werder Bremen im Abstiegskampf – eng vertraut und doch ganz weit weg

Als Tabellenvorletzter startet der SV Werder Bremen auf einem direkten Abstiegsplatz in die Bundesliga-Rückrunde. Das Gefühl des Abstiegskampfes unter Florian Kohfeldt ist...

Bundesliga-Rückrundenstart: Meister, Absteiger & Überraschungen

Die Bundesliga startet in die Rückrunde! Grund genug für unsere Redakteure Julius Eid und Piet Bosse gemeinsam mit David Kappel, Redakteur bei...

Paderborn: Vom Abgrund in die Bundesliga – und wieder in Liga 2?

Die Reise des SC Paderborn in den letzten Jahren ist schon eine ganz außergewöhnliche. Nach dem sensationellen ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga,...

Trainerwechsel in Barcelona: Wird jetzt wirklich alles besser?

Nachspielzeit | Am späten Montagabend gab der FC Barcelona die sofortige Trennung von Trainer Ernesto Valverde bekannt und verkündete noch im selben...

Mehr