Donnerstag, Januar 23, 2020
No menu items!

Arsenal | Englische Medien ziehen scheinbar mit: Buvač ein Kandidat?

Empfehlung der Redaktion

Mit Shaqiri, Alcacer und Slimani: Wintertransfertalk 4.0!

On Air | Der Transfermarkt ist noch bis Ende Januar geöffnet, das bedeutet auch, dass es weiterhin Zeit...

Bundesliga | Petersen-Rekord, Håland-Debüt und SGE-Befreiung

Die Bundesliga ist zurück aus der Winterpause! Und am 18. Spieltag gab es einige interessante Partien. Schalke...

Premier League: Van Dijk kann’s vorne wie hinten & ManCitys Fluch…

7 Awards - Premier League | Der Vorsprung des FC Liverpool wächst und wächst. Wer dafür maßgeblich...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

Gestern überraschte eine Meldung aus Bosnien-Herzegowina: Zeljko Buvač, langjähriger Co-Trainer von Jürgen Klopp, soll ein Kandidat für den Trainerposten beim FC Arsenal sein. Der Ursprung der Meldung und die Umstände sorgten bei vielen für Skepsis. Doch nun ziehen scheinbar auch die englischen Medien mit…

 

Buvač ein Kandidat?

Aus “persönlichen Gründen” gehört Zeljko Buvač bis zum Saisonende nicht mehr dem Trainerstab des FC Liverpool an. So kommunizierte es der Verein am 30. April. Der langjährige Co-Trainer von Jürgen Klopp bleibe darüber hinaus weiter bei den Reds “angestellt”. Schenkt man den neusten Berichten aus seinem Heimatland Bosnien-Herzegowina Glauben, hat die Auszeit womöglich andere Gründe. Wie “Pravda BL” erfahren haben möchte, wird Buvač nämlich die Nachfolge von Arsene Wenger beim FC Arsenal antreten!

Da die “persönlichen Gründe” Buvačs auf die Erkrankung seines Vaters zurückzuführen sind und der 56-Jährige mehrfach betonte, bevorzugt im Hintergrund zu arbeite, schien der Bericht über einen Wechsel zum FC Arsenal etwas aus der Luft gegriffen zu sein. Trotzdem, die anhaltenden Gerüchte über ein zerrüttetes Verhältnis zu Jürgen Klopp halten sich wacker und nun berichtet auch die äußerst seriöse Times: Buvač könnte ein Kandidat bei den Gunners sein.

Dem Bericht zufolge dürfte der neueingestellte Chef der Rekrutierung, Sven Mislintat, den Namen Buvač bei der Trainersuche hervorgebracht haben. Die beiden kennen sich aus gemeinsamer Zeit bei Borussia Dortmund und Mislintat. Mehr geht aus dem Artikel nicht hervor. Auch die Wortwahl der Tageszeitung, wonach Buvač lediglich ein Kandidat sein “könnte” lässt uns diese Geschichte weiterhin mit Vorsicht genießen. Da sich die Times außerdem nicht explizit auf eigene Quellen bezieht liegt der Verdacht nahe, dass hier der Bericht aus Bosnien-Herzegowina aufgegriffen wurde. Wir raten weiterhin zur Skepsis…

Übrigens, zu den Gerüchten um seine langjährige rechte Hand sagte Klopp gestern: „Es gab heute ein Klub-Statement, mehr wollen wir dazu nicht sagen.”

(Photo read PAUL ELLIS/AFP/Getty Images)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bruno Guimaraes: Lyon erhält Konkurrenz durch Atletico

News | Weil es Lucas Tousart spätestens im Sommer zu Hertha BSC ziehe wird, buhlt Olympique Lyon intensiv um Bruno Guimaraes vom Club...

Sociedad | Mariano Diaz als Willian Jose Ersatz?

News | In den kommenden Stunden soll der Transfer von Willian Jose zu den Tottenham Hotspurs über die Bühne gehen. Offenbar hat...

Aston Villa | Schlechte Karten bei Slimani!

News | Aston Villa sucht nach der Verletzung von Wesley nach einem weiteren Stürmer. Das Leih-Angebot für Islam Slimani wurde abgewiesen!

Real Madrid| Benzema-Verlängerung bis 2022!

News | Karim Benzema prägt in den letzten Jahre die Stürmer-Position bei Real Madrid. Nun einigten sich beide Parteien auf eine Vertragsverlängerung.

Folgt 90PLUS!

500FollowerFolgen
11,700FollowerFolgen

90PLUS On Air - Der Podcast

Im Fokus

Werder Bremen im Abstiegskampf – eng vertraut und doch ganz weit weg

Als Tabellenvorletzter startet der SV Werder Bremen auf einem direkten Abstiegsplatz in die Bundesliga-Rückrunde. Das Gefühl des Abstiegskampfes unter Florian Kohfeldt ist...

Bundesliga-Rückrundenstart: Meister, Absteiger & Überraschungen

Die Bundesliga startet in die Rückrunde! Grund genug für unsere Redakteure Julius Eid und Piet Bosse gemeinsam mit David Kappel, Redakteur bei...

Paderborn: Vom Abgrund in die Bundesliga – und wieder in Liga 2?

Die Reise des SC Paderborn in den letzten Jahren ist schon eine ganz außergewöhnliche. Nach dem sensationellen ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga,...

Trainerwechsel in Barcelona: Wird jetzt wirklich alles besser?

Nachspielzeit | Am späten Montagabend gab der FC Barcelona die sofortige Trennung von Trainer Ernesto Valverde bekannt und verkündete noch im selben...

Mehr