| News Deutschland Nationalmannschaften Spanien

Bayern-Aussagen ärgerten Löw: ter Stegen darf gegen Argentinien spielen

4. Oktober 2019

Bayern-Aussagen ärgerten Löw: ter Stegen darf gegen Argentinien spielen

News | Vor der anstehenden Länderspielpause hat Joachim Löw entschieden, dass Marc Andre ter Stegen vom FC Barcelona gegen Argentinien spielen darf, während Manuel Neuer das Qualifikationsspiel gegen Estland absolvieren wird.

Löw verärgert über Bayern-Angriff

Zuletzt entbrannte eine Torwartdiskussion, die erst so richtig Fahrt aufnahm, nachdem sich Verantwortliche des FC Bayern mehr Unterstützung seitens des DFB für ihren Torhüter Manuel Neuer wünschten.

Laut “Bild”-Informationen sollen die Aussagen der Verantwortlichen des Rekordmeisters den Bundestrainer extrem verärgert haben. Auch das ist ein Grund dafür, dass Manuel Neuer nicht in beiden Spielen eingesetzt wird.

Joachim Löw will demnach das Signal senden, dass nur er entscheidet, wer in welchem Umfang auf dem Platz steht und dass er sich nicht reinreden lässt. Allerdings: Für eine neue Runde in der Diskussion sollte diese Entscheidung allerdings nicht sorgen, denn Manuel Neuer ist dem Bericht zufolge völlig einverstanden mit dieser Entscheidung, für ihn genießen die Pflichtspiele oberste Priorität.

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.