| News England Spanien

Berbatov: Eriksen muss “Komfortzone” Tottenham verlassen

12. Oktober 2019
Manuel Behlert

author:

Berbatov: Eriksen muss “Komfortzone” Tottenham verlassen

News | Christian Eriksen wird die Tottenham Hotspurs vermutlich verlassen. Ob er im Winter oder im Sommer, wenn der Vertrag des Dänen ausläuft, wechselt, steht noch nicht fest. Die Zeichen deuten aber klar auf einen Abgang hin, ein Wechsel nach Spanien scheint realistisch zu sein.

Eriksen soll zu Real Madrid wechseln

Vor allem Real Madrid, aber auch Stadtrivale Atletico sollen um Eriksen buhlen. Dimitar Berbatov, Ex-Stürmer der Tottenham Hotspurs, riet Eriksen nun zu einem Wechsel.

„Real Madrid hat ein großartiges Team und Eriksen muss wissen, dass es eine große Aufgabe für ihn wird, wenn er dort spielt. Sie haben Kroos, Modric, Isco, Hazard.. das sind alles Weltklassespieler“, wird Berbatov von der spanischen „AS“ zitiert. Wichtig sei vor allem, dass der Däne noch einmal eine neue Herausforderung sucht und sich einem solch großen Konkurrenzkampf stellt.

„Eriksen muss sich selbst fragen ob er bereit ist diesen Kampf anzunehmen, denn dort kann er nicht erwarten jedes Spiel zu starten. […] Manchmal muss man eben auch aus der Komfortzone raus und diese verlassen. Wenn er derzeit in einer solchen Komfortzone ist und nicht viel machen muss, um Dinge zu erreichen, dann ist das natürlich ein Problem“, führte Berbatov weiter aus.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.