#ask90PLUS: Wir beantworten eure Fragen rund um den Transfermarkt

Julian Nagelsmann und Robert Lewandowski unterhalten sich
Spotlight

Der Transfermarkt nimmt nach dem Ende der regulären Saison langsam aber sicher Fahrt auf. Ablösefreie Spieler geben ihren Wechsel bekannt, Transferpoker entwickeln sich. Dabei den Überblick zu behalten, ist nicht immer einfach. Wir haben die Lösung für Unklarheiten – in Form des Formates „#ask90PLUS“. 

Schon im Verlauf vorheriger Transfersommer haben wir dieses Format angeboten. In Zeiten von Transfermeldungen, die nur schwer zu überblicken sind und vielen Gerüchten, die im Umlauf sind, fällt es schwer, einen genauen Überblick zu behalten. Analyse von Quellen und Einschätzung dieser sind ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit, seriöse Meldungen sind von beratergesteuerten Platzierungen auf dem Markt zu trennen. Das versuchen wir.

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

#ask90PLUS: Eure Fragen zum Transfermarkt

Und ihr könnt uns in diesem Sommertransferfenster eure Fragen stellen. Wie das geht? Ganz einfach. Ihr könnt unter diesem Artikel die Kommentarfunktion nutzen, uns aber auch bei Twitter eure Fragen stellen. Entweder als Antwort auf einen Beitrag, in dem wir dieses Format bewerben oder ganz einfach unter dem Hashtag #ask90plus. In regelmäßigen Abständen werden unsere Redakteure ausgewählte Fragen ausführlicher beantworten und versuchen, dafür zu sorgen, dass ihr einen besseren Durchblick erhaltet.

Beispiele für solche Fragen wären:

  • Wie ist ein bestimmtes Gerücht einzuschätzen, ist der Transfer realistisch und was hat es mit der Quellenlage auf sich?
  • Benötigt Klub XYZ (vielleicht aufgrund eines aufgeschnappten Gerüchtes) noch einen Spieler auf der Position XYZ?
  • Wie realistisch ist ein Wechsel von Spieler XYZ in diesem Sommer?
  • Wie ist der aktuelle Stand beim Poker um Spieler XYZ?
  • Was ist am möglichen Wechselwunsch von Spieler XYZ dran oder ist es nur ein Poker?
  • Welche Baustellen hat Klub XYZ noch und welche gehandelten Spieler sind realistisch?

Photo: Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Alle Kommentare


  • Luis sagt:

    Hallo, Ich bin ein jugendlicher Freiburgfan und wollte wissen, wie die Gerüchte um Gnonto und Kofi – Kyereh einzuschätzen sind. Ich habe immer von der BL-Konkurrenz (Bremen, Gladbach, Hoffenheim, …) gehört und diese waren auch auf Transfermarkt.de Favoriten. Doch die letzten Artikel haben halt eher auf Transfers zu Freiburg Hoffnung gemacht. Was denkt ihr?

  • Manuel Behlert sagt:

    Werden wir mit aufnehmen ;) Artikel kommt die Tage!


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot überzeugte bei Juventus nur selten, gehört aber zum Stamm der französischen Nationalmannschaft. Seine Zukunft könnte in der Premier League von statten gehen. Rabiot lässt Verbleib bei Juventus offen Während Adrien Rabiot (27) bei Juventus immer wieder in die Kritik gerät, genießt er in der französischen Nationalmannschaft ein hohes Ansehen. Der zentrale Mittelfeldspieler bestritt während […]

FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

8. Dezember 2022

News | Youssoufa Moukoko überzeugte vor der Weltmeisterschaft auf ganzer Linie bei Borussia Dortmund. Daher äußerte auch der FC Barcelona sein Interesse. Moukoko-Vertrag beim BVB endet – FC Barcelona wittert seine Chance Nach einer durchwachsenen Hinserie, die die Tabellenführung in La Liga, aber auch das Ausscheiden in der Champions League brachte, will der FC Barcelona seinem Kader […]

DFL | Hellmann und Leki übernehmen vorerst bis Sommer

DFL | Hellmann und Leki übernehmen vorerst bis Sommer

8. Dezember 2022

News | Die DFL trennte sich von Geschäftsführerin Donata Hopfen. Auf sie folgt interimistisch ein Duo, bestehend aus Axel Hellmann und Oliver Leki. DFL: Hellmann und Leki springen in die Bresche Erst zu Jahresbeginn übernahm Donata Hopfen (46) die Geschäftsführung der DFL von Christian Seifert (53). In die Fußstapfen konnte sie allerdings nicht treten. Stattdessen erfolgte […]


'' + self.location.search