1. FC Köln | Kampf um Toptorjäger Cordoba

9. Juni 2020 | News | BY 90PLUS Redaktion

News | Stürmer Jhon Cordoba des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist dank seiner guten Leistungen diese Saison heiß begehrt. Deshalb soll der 2021 auslaufende Vertrag des Kolumbianers vorzeitig verlängert werden.

1.FC Köln: Cordoba begehrt

Als Jhon Cordoba vor der Bundesligasaison 2017/18 für 17 Millionen Euro von Mainz 05 zum 1. FC Köln wechselte, erhoffte man sich vom 26-Jährigen einiges. In dieser Abstiegssaison gelang ihm jedoch keinen einzigen Treffer. 

Gut zwei Jahre später hat sich der Rekordeinkauf bezahlt gemacht. Der Kolumbianer steht bei bislang zwölf Toren und gerät in den Fokus anderer Klubs. Dies ist auch Geschäftsführer Horst Heldt durchaus bewusst. Gegenüber dem Express sagte er: “Die anderen Top-Ligen pausieren. Alle schauen nach Deutschland und sehen, wie Jhon trifft. Da muss man kein Abitur haben, um zu wissen, dass er gefragt ist.”

Köln will mit Cordoba verlängern

Auch deshalb möchte der 1. FC Köln den 2021 auslaufenden Vertrag von Cordoba unbedingt verlängern: “Es ist kein Geheimnis, dass wir uns vornehmen, den Vertrag zu verlängern. Er spielt eine klasse Saison. Das bleibt aber auch nicht verborgen.” 

Die Domstädter könnten sich einen möglichen ablösefreien Wechsel nächstes Jahr kaum erlauben. Sollten die Verhandlungen in den nächsten Wochen ins Stocken geraten, wäre auch ein Verkauf denkbar, um noch eine marktgerechte Ablösesumme zu erhalten.

Dennoch sei die Situation laut Heldt “offen und positiv”: “Wir sind im Austausch – ohne ein Zeitfenster zu definieren. Das ist nicht so einfach, was an der Gesamtsituation liegt. Wenn es um Transfers geht, gibt es zu viele Fragezeichen. Die Situation bei uns ist noch nicht zu 100 Prozent geklärt.“ 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Autor: Sebastian Liggenstorfer

(Photo by THILO SCHMUELGEN/POOL/AFP via Getty Images)


Ähnliche Artikel