3. Liga: DFB schafft Montagsspiele zur Saison 2023/24 ab

Die Montagsspiele sind in der 3. Liga bald Geschichte.
News

Die seit Jahren in der Kritik stehenden Montagsspiele dürften in der 3. Liga bald Geschichte sein. Nach der Mehrheit der Vereine hat sich auch der Ausschuss 3. Liga für eine Abschaffung ausgesprochen.

Montagsspiele ab der Saison 2023/24 Geschichte

Wie der DFB mitteilt, hat der „Ausschuss 3. Liga“ den Auftrag erteilt, den neuen Medienrechte-Vertrag der 3. Liga ohne Montagsspiele auszuschreiben. „Wir haben einen umfassenden Diskussionsprozess mit allen Beteiligten hinter uns. Am Ende steht die klare Erkenntnis: Der Montag hat als Spieltermin in der 3. Liga ab der Saison 2023/2024 keinen Platz mehr“, wird Tom Eilers, Vorsitzender des Ausschusses 3. Liga, auf der Homepage des DFB zitiert: „Diesem Meinungsbild haben wir als Ausschuss mit unserer Empfehlung an die DFB GmbH & Co. KG entsprochen. Nun ist es die Aufgabe, die Spieltagsgestaltung an den Wochenenden zu optimieren, um die 3. Liga bestmöglich darzustellen und alle Interessenlagen angemessen zu berücksichtigen.“

 

Von DFB-Seite äußerte sich der Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, Dr. Holger Blask. Es gehe nun darum, mit den neuen Gegebenheiten im Sinne der Fernsehzuschauer und Medienunternehmen umzugehen. „Wir respektieren die Entscheidung der 3. Liga und nehmen die Herausforderung an, die sich daraus für die neue Ausschreibung ergibt. Wir werden auf Basis dieser Entscheidung mit dem Markt Möglichkeiten erörtern, um möglichst attraktive Pakete zu schnüren, die dem Interesse des TV-Publikums und somit den Medienunternehmen Rechnung tragen. Wichtig bleibt, Alleinstellungsmerkmale für die 3. Liga herauszuarbeiten.“

 

3. Liga: TV Rechte sollen bis zum Herbst verteilt sein

 

Dabei geht es um die Saison 2023/24, ab der der neue TV-Rechte-Vertrag für vier Jahre gültig wäre. Die Ausschreibung soll im kommenden Sommer starten, die Rechtevergabe im Herbst abgeschlossen sein. Das aktuelle Rechtepaket läuft noch bis zum Ende der Saison 2022/23.

 

Photo by Karina Hessland-Wissel/Getty Images for DFB

 

Zurück zur Startseite

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

21. Mai 2022

News | Um 20 Uhr wird das diesjährige DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Dabei schafften es bislang weder der SC Freiburg noch RB Leipzig, den goldenen Pott zu holen. Heute Abend passiert also in jedem Fall Historisches. Auf wen setzen die Trainer? Wir haben die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Freiburg und Leipzig tauschen jeweils einmal […]

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

21. Mai 2022

News | Traditionell findet am heutigen Samstag vor dem Endspiel im DFB-Vereinspokal der Finaltag der Amateure statt. In 21 Regionalpokalen werden die Sieger ermittelt. Einige große Namen wie die Stuttgarter Kickers, der 1. FC Magdeburg oder Kickers Offenbach sind mit von der Partie.  Finaltag der Amateure: Es geht um viel Beim Finaltag der Amateure geht […]

Hertha BSC | Lotka fehlt wohl auch in Hamburg – Christensen erneut im Tor

Hertha BSC | Lotka fehlt wohl auch in Hamburg – Christensen erneut im Tor

21. Mai 2022

News | Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel der Bundesliga-Relegation steht Hertha BSC mit dem Rücken zur Wand. In Hamburg muss alles perfekt laufen, um den Abstieg in die Zweite Liga doch noch abzuwenden. Schlechte Nachricht allerdings: Die „Alte Dame“ wird wohl erneut auf Torhüter Marcel Lotka verzichten müssen. Christensen wird das zweite Mal für Hertha […]


'' + self.location.search