AC Milan | Higuaín-Transfer stockt

News

Der Wechsel von Juve-Stürmer Gonzalo Higuaín (30) zum AC Milan schien schon beschlossene Sache zu sein, eine offizielle Verkündung wurde zeitnah erwartet. Allerdings ist der Transfer noch immer nicht durch. Stattdessen gestalten sich die Verhandlungen als schwieriger als gedacht.

 

Italiens Medien sind sich uneinig

Für diese unerwarteten Probleme haben die italienischen Medien gleich mehrere Gründe parat. Der italienische Journalist Alfredo Pedulla berichtet, dass die Higuaín-Seite auf ein Handgeld von vier bis fünf Millionen Euro bestehe. Diese „Abgangsentschädigung“ soll der Noch-Arbeitgeber Juventus zahlen. Aus der Redaktion des Transferexperten Gianluca Di Marzio ist hingegen zu hören, dass sich der AC Milan und der Spieler noch beim Gehalt und der Vertragslaufzeit uneinig sind. Laut Di Marzio sind die Mailänder nicht bereit, das Gehalt von Higuaín (aktuell rund 7,5 Millionen Euro) zu erhöhen. Stattdessen wolle man den Vertrag mit einer längeren Laufzeit schmackhaft machen.

Bei der „alten Dame“ steht der 30-jährige noch bis 2021 unter Vertrag, beim AC Mailand würde der Kontrakt ein Jahr länger laufen. Egal, welche der Versionen die tatsächliche Ursache für das Stocken der Verhandlungen ist, fest steht: Eine Einigung dürfte im Sinne aller Parteien sein. So ist aus Italien zu vernehmen, dass bei einem Scheitern des Higuaín-Deals auch die angedachten Transfers der Innenverteidiger Mattia Caldara (24) und Leonardo Bonucci (31) platzen könnten. Die kommenden Tage dürften interessant werden.

 

(Photo by GLYN KIRK/AFP/Getty Images)

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

18. Oktober 2021

News | Werder Bremen ist nach der 0:3-Niederlage in Darmstadt im Mittelfeld der 2. Bundesliga angekommen. Ein Zustand, der Sport-Geschäftsführer Frank Baumann ganz und gar nicht gefällt. Werder-Sportchef Baumann forderte Steigerung: „Sonst wird es eine Saison, in der wir unsere Ziele nicht erreichen“ Der SV Werder Bremen findet nach dem Abstieg aus Bundesliga auch im Unterhaus nicht in […]

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

18. Oktober 2021

News | Peter Peters wird seinen Posten als DFL-Aufsichtsratschef bald aufgeben. Dafür kann er sich unter gewissen Bedingungen die Übernahme der DFB-Präsidentschaft vorstellen. Bei Unterstützung durch DFL und Amateure: Peters will als DFB-Präsident kandidieren Peter Peters (59) führt seit dem Rücktritt von Fritz Keller (64) gemeinsam mit Dr. Rainer Koch (62) interimsmäßig den DFB. Zudem fungiert […]

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

18. Oktober 2021

News | Der HSV begrüßte gegen Fortuna Düsseldorf erstmals wieder eine große Kulisse. Doch einige Besucher benahmen sich komplett daneben, wozu der Verein nun Stellung bezog. HSV will „kompromisslos“ gegen Fehlverhalten jeglicher Art vorgehen 38.954 Zuschauende fanden am Samstagabend den Weg ins Volksparkstadion, um den Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) zu unterstützen. Einzelne Fans […]


'' + self.location.search