Ajax Amsterdam: Alvarez-Deal kurz vor Abschluss

Weitere Ligen

News | Während sich die Verhandlungen zwischen Ajax Amsterdam und Juventus Turin um Innenverteidiger Mathijs de Ligt weiter hinziehen, will der amtierende Meister der niederländischen Eredivisie sich in der Defensive auch anderweitig verstärken.

Schnelle Entscheidung geboten – auch Premier-League-Teams interessiert

Im Zentrum des Interesses steht Berichten des niederländischen telegraaf zufolge derzeit Edson Alvarez vom mexikanischen Hauptstadt-Verein Club América. Der Spieler befindet sich aktuell noch in den USA, in denen er gestern mit Mexiko das Finale des Gold Cups gewinnen konnte, wird aber zeitnah in Amsterdam erwartet. Die Ajax-Verantwortlichen wollten eigentlich den Abschluss der de-Ligt-Verhandlungen abwarten, haben sich nun allerdings entschieden, die Deals unabhängig voneinander zu behandeln, da die Konkurrenz bei Alvarez nicht schläft: West Ham United, Crystal Palace und die Wolverhampton Wanderers sind an dem Mexikaner interessiert, die „Wolves“ haben sogar extra Vertreter des Vereins in die USA geschickt, um den Deal noch vor Ort perfekt zu machen. Aktuell scheinen aber die Niederländer die Nase vorn zu haben und bereit zu sein, die geforderten 15 Millionen Euro zu zahlen. Auch mit dem Spieler habe man sich den Berichten zufolge bereits auf ein geeignetes Vertragspapier geeinigt.

Photo by Hector Vivas/Getty Images

Jasper Glänzer

Wegen Ronaldo gekommen und für Asamoah geblieben. Gefangen zwischen Bolzplatz und VAR, dabei stets ein Herz für’s Mittelmaß. Kein Bock auf Bollwerk. Seit 2019 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search