Arnold, Toljan, Laimer? Leipziger Wechselgerüchte

News

RB Leipzig spielt als Aufsteiger mit einem hervorragenden Kader eine ebenso hervorragende Saison. In der Breite soll allerdings eben dieser Kader noch verstärkt werden. Nun tauchen neue Namen auf, die mit dem Tabellenzweiten in Verbindung gebracht werden. 

Wie die „Bild“ berichtet, haben Ralf Rangnick & co. vor allem drei Spieler ins Auge gefasst: Maximilian Arnold, Jeremy Toljan und Konrad Laimer. Auch Toljans Mannschaftskollege Nadiem Amiri soll intern diskutiert werden.

Kader in der Breite verstärken

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

RB Leipzig will im Falle des Einzuges in die Königsklasse seinen Kader vor allem in der Breite verstärken. Laut dem Bericht der „Bild“ sollen bis zu 40 Millionen Euro ausgegeben werden um 20 gleichwertige Spieler im Kader zu haben. Dabei liegt der Fokus weiterhin auf jungen, entwicklungsfähigen Spielern, die die Identität des Vereins aufsaugen.

Die vergangenen Transfers zeigen diese Ausrichtung deutlich. Mit Upamecano, Burke, Werner oder Keita sorgte man dafür, dass das Durchschnittsalter sehr jung blieb. Gerade in der Zukunft mit dem Hintergrund des Europapokals sollte es möglich sein, noch interessantere Talente nach Leipzig zu locken.

 

 

 

Arnold wohl nur bei Abstieg verfügbar

Die genannten Spieler sind dennoch nicht einfach zu bekommen. Maxi Arnold beispielsweise ist noch bis 2020 an den VfL Wolfsburg gebunden und wäre wohl nur bei einem Abstieg der Wölfe verfügbar. Ähnlich schwierig wird es bei Toljan, der mit Hoffenheim wahrscheinlich auch international spielen wird. Größere Chancen bestehen bei Nadiem Amiri, dessen Vertrag 2018 ausläuft.

Doch Amiri wird auch von Borussia Mönchengladbach gejagt, Konkurrenz ist also vorhanden. Deutlich einfacher sollte der Transfer von Konrad Laimer sein. Der 19-jährige spielt bei RB Salzburg und ist einer der Shootingstars in dieser Saison. Er könnte im zentralen Mittelfeld für die nötige Breite und bessere Rotationsmöglichkeiten sorgen. In 25 Ligaspielen gelangen ihm 3 Tore und 3 Vorlagen.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

7. August 2022

Spielbericht | Sein Bundesliga-Comeback gab der FC Schalke 04 in Köln. Auf dem Platz gab es aber wenig zu jubeln. Die Schalker gerieten früh in Unterzahl, verloren knappe VAR-Entscheidungen. Am Ende gewann der „Effzeh“ mit 3:1. Zalazar-Tor wird zurückgepfiffen, Drexler fliegt Der Aufsteiger legte mutig los, stellte Köln hoch zu. Auch mit Ball machte Schalke einen ordentlichen ersten Eindruck, Rodrigo Zalazar […]


'' + self.location.search