Arsenal | Die Trainersuche läuft weiter…

News

Vor fast zwei Wochen hat Arsene Wenger seinen Entschluss, den FC Arsenal nach 22 Jahren zu verlassen, bekannt gegeben. Die Suche nach einem Nachfolger läuft, doch mit einer Entscheidung in naher Zukunft ist wohl eher nicht zu rechnen…

 

Die Suche läuft

Wer beerbt Arsene Wenger beim FC Arsenal? Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger scheint in Nordlondon auf Hochtouren zu laufen und bringt beinahe täglich einen neuen Kandidaten ins Spiel. Was gleich bleibt, ist die Vorstellung des neuen Manns an der Seitenlinie in Nordlondon.

Wie auch der Telegraph heute berichtet soll der neue Cheftrainer aufgrund des limitierten Transferbudgets (knapp 60 Millionen Euro) das Maximum aus dem existierenden Spielerpersonal herausholen und gleichzeitig die Nachwuchsabteilung fördern. Dabei sondiere der FC Arsenal den Markt primär nach jungen Kandidaten und möchte sich dabei nicht von hohen Gehaltsvorstellungen in die Irre leiten.

Das letzte Kriterium bezieht sich wohl vor allem auf den aktuell vereinslosen Luis Enrique. Der Ex-Trainer des FC Barcelona verlangt Medienberichten zufolge knapp 19 Millionen Euro pro Jahr – doppelt so viel wie Arsene Wenger. Während der Spanier womöglich von seinen Forderungen etwas abweichen könnte, scheinen sowohl die Gunners als auch der FC Chelsea von den Gehaltsvorstellungen abgeschreckt zu sein. Beide Klubs aus London schauen sich, so der Telegraph, nach anderen Optionen um.

Zu den Kandidaten des FC Arsenal gehören demnach weiterhin die Ex-Kapitäne Mikel Arteta und Patrick Vieira, aber auch Leonardo Jardim (Monaco), Max Allegri (Juventus) und Julian Nagelsmann (Hoffenheim). Zu Zeljko Buvac, der gestern plötzlich von einer Quelle aus Bosnien-Herzegowina ins Rennen gebracht wurde, hat das Blatt keine eigenen Informationen.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

TSG Hoffenheim an Randy Nteka von Rayo Vallecano interessiert

TSG Hoffenheim an Randy Nteka von Rayo Vallecano interessiert

27. Januar 2022

News | Randy Nteka vom spanischen La-Liga-Aufstieger Rayo Vallecano könnte die TSG Hoffenheim verstärken. Aktuell sollen Gespräche bezüglich eines Transfers laufen, dieser wird allerdings wenn überhaupt wohl erst im Sommer über die Bühne gehen. Verstärkt sich Hoffenheim im Sommer mit Rayo Vallecanos Randy Nteka? Wie die L’Equipe schreibt (zitiert via transfermarkt.de), ist die TSG Hoffenheim […]

Wolfsburg | Weghorst in Verhandlungen mit Burnley

Wolfsburg | Weghorst in Verhandlungen mit Burnley

27. Januar 2022

News | Der Wolfsburger Angreifer Wout Weghorst soll sich in Verhandlungen mit Burnley befinden. Der Niederländer scheint Lust auf die Premier League zu haben. Weghorst in die Premier League? Wout Weghorst (29) hat ähnlich wie sein gesamter Verein, der VfL Wolfsburg, keine berauschende Spielzeit hinter sich. Die Niedersachsen sind in der Tabelle immer wieder abgerutscht […]

DFB will Kopfbälle bei Kindern nicht verbieten

DFB will Kopfbälle bei Kindern nicht verbieten

27. Januar 2022

News |  Im Gegensatz zur englischen FA will der DFB Kopfbälle im Jugendfußball-Training nicht verbieten. Es soll aber Anpassungen geben. DFB will Kopfball-Training anpassen Die schädliche Wirkung von Kopfbällen im Fußball wird immer breiter diskutiert und hat  unter anderem in England schon für erste Regeländerungen gesorgt. So ist das trainieren von ebenjenen Kopfbällen für Kinder […]


'' + self.location.search