Arsenal erlebt Horror-Auftakt bei ManCity: Luiz der Pechvogel

News

News | Der FC Arsenal hat zum Restart der Premier League auswärts gegen Manchester City mit 0:3 (0:1) verloren und einen wahren Horrorauftakt hingelegt.

Arsenal verzichtet gegen ManCity auf Özil

Die erste Überraschung vor der Partie zwischen Manchester City und dem FC Arsenal gab es auf dem Spielberichtsbogen. Mikel Arteta strich den fitten Mesut Özil aus dem Kader, und das obwohl der Ex-Nationalspieler vor der Coronavirus-Pause gesetzt war. Pep Guardiola verzichtete zunächst auf Top-Torjäger Sergio Agüero. Gabriel Jesus erhielt im Sturm den Vorzug.

Die Aufstellung der Gunners war allerdings schnell dahin. Arteta musste nach frühen Verletzungen bei Granit Xhaka und Innenverteidiger Pablo Mari nach 24 Minuten bereits zwei Mal umstellen. Dani Ceballos und David Luiz kamen in die Partie. Letzterer würde zum tragischen Helden der Partie werden.

Arsenal: David Luiz wird zum Pechvogel

Nach einer vorsichtigen ersten halben Stunde auf Augenhöhe begann ManCity, das Heft in die Hand zu nehmen. Bernd Leno parierte zwei Mal stark. Als es nach einem 0:0 zur Pause aussah, folgte der erste Aussetzer von Luiz. Dem Brasilianer prallte ein harmloses Zuspiel am Rande des Sechzehners von der Hüfte ab. Raheem Sterling reagierte gedankenschnell und verwandelte trocken zur verdienten 1:0-Führung (45+2).

Jegliches Aufbäumen des FC Arsenal wurde bereits vier Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff im Keim erstickt. Wieder war es Luiz, der das Laufduell gegen Riyad Mahrez verlor und sich nur durch ein plumpes Halten zu wehren wusste. Der Algerier ging zu Boden: Rot für Luiz und Foulelfmeter für City. Kevin De Bruyne verwandelte souverän (49.).

Die Tagesbilanz für Luiz: 25 Minuten, ein individueller Fehler, der zum Tor führte; ein verschuldeter Elfmeter und eine Rote Karte.

ManCity: Schock für Garcia

Manchester City spielte in der Folge das Spiel souverän herunter. Einen (negativen) Höhepunkt gab es dennoch.

In der 80. Minute versuchte City-Verteidiger Eric Garcia, in einem Laufduell mit Pierre-Emerick Aubameyang an den Ball zu kommen. Sein Torhüter Ederson wollte selbst eingreifen und stürmte aus dem Kasten. Dabei rannte der Brasilianer seinen Verteidiger um, der reglos am Boden liegen blieb. Garcia wurde sechs Minuten behandelt, erhielt Sauerstoff und wurde auf einer Trage fixiert.

Die Partie plätscherte dahin, in der zweiten Minute der Nachspielzeit sorgte Phil Foden per Abstauber für den 3:0-Endstand.

ManCity bleibt mit 22 Punkten Rückstand

Trotz des 3:0-Sieges beträgt der Rückstand ManCitys auf Tabellenführer Liverpool neun Spieltage vor Schluss 22 Zähler.

Für Arsenal ist die Europa League bei vier Zählern Rückstand noch im Visier. Die Verletzungen und der Platzverweis zum Start rauben allerdings eine gehörige Portion Momentum. Für Arteta und Arsenal war es die erste Niederlage in der Liga im Kalenderjahr 2020.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Peter Powell/Pool via Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bremen | Jojo Eggestein kurz vor Wechsel zu Royal Antwerpen

Bremen | Jojo Eggestein kurz vor Wechsel zu Royal Antwerpen

4. August 2021

News | Gerade von seiner Leihe zurückgekehrt, wird Johannes Eggestein den SV Werder Bremen nun endgültig verlassen. Es geht in die belgische Liga. Werder Bremen hatte Eggestein letzte Saison nach Linz verliehen Nach acht Jahren werden sich die Wege von Johannes Eggestein (23) und dem SV Werder Bremen endgültig trennen. Wie die „Deichstube“ berichtet, wird […]

Juventus | Bayern mit Interesse an Danilo, Ablöse aber zu hoch

Juventus | Bayern mit Interesse an Danilo, Ablöse aber zu hoch

4. August 2021

News | Der FC Bayern München soll bei Juventus Turin bezüglich einer Verpflichtung von Danilo vorgefühlt haben. Die Ablösesumme, die Juve für den Außenverteidiger aufruft, ist dem deutschen Rekordmeister allerdings zu hoch. Juventus: Nagelsmann soll Danilo für Bayern vorgeschlagen haben Bereits seit Wochen wird berichtet, dass der FC Bayern München ohne Verkäufe keine größeren Transfers […]

Leipzig will „ohne Panik“ Vertragsgespräche mit Sabitzer aufnehmen

Leipzig will „ohne Panik“ Vertragsgespräche mit Sabitzer aufnehmen

4. August 2021

News | Marcel Sabitzer geht in sein letztes Vertragsjahr bei RB Leipzig und wird mit zahlreichen Vereinen in Verbindung gebracht. Die RB-Verantwortlichen wollen nun die Gespräche mit dem Österreicher aufnehmen, um dessen Situation zu klären. Leipzig will mit Sabitzer verlängern – Droht sonst der Verkauf? Andre Silva (25), Brian Brobbey (19), Mohamed Simakan (21), Josko Gvardiol […]


'' + self.location.search