Arsenal | Perisic & Carrasco kommen nicht – neben Suarez weiter Nkunku möglich

Weitere Ligen

Arsene Wenger, der langjährige Trainer des FC Arsenal, galt als absoluter Gegner von Transfers in der Winterpause, hat auch nur im Notfall im Winter zugeschlagen. Unai Emery sieht das in dieser Saison anders, der Kader benötigt die ein oder andere Ergänzung, ist unter anderem durch Verletzungen dezimiert. Nun zeichnen sich Entscheidungen ab.

Arsenal: Kein Flügelspieler, aber Suarez & Nkunku?

Die Verpflichtung von Denis Suarez per Leihe mit Kaufoption ist fix, auch wenn der FC Barcelona eine entsprechende Pressemitteilung wieder löschte. Am morgigen Donnerstag dürfte zeitnah eine Bestätigung beider Vereine erfolgen. Doch wer kommt noch?

Laut dem „BBC“-Journalisten David Ornstein, einer der besten Quellen rund um den FC Arsenal, wird für die offensive Außenbahn weder Ivan Perisic noch Yannick Carrasco realisierbar sein. Zunächst arbeitete Arsenal an einer Carrasco-Verpflichtung auf Leihbasis, der sich ohnehin mit einer Rückkehr nach Europa beschäftigte. Der Spieler war bereit eine Kürzung seines Gehalts zu akzeptieren. Der Kontakt zu Carrasco bestand laut Ornstein schon Anfang Januar.

Doch dann legte man den Fokus auf Ivan Perisic (29) von Inter, der in der Folge sogar eine Transferanfrage einreichte und den Verein verlassen wollte. Das Problem: Arsenal wollte den Spieler mit einer Kaufoption leihen, Inter würde aber nur einem permanenten Verkauf oder einer Leihe mit Kaufpflicht zustimmen. Arsenal verfügt nicht über die nötigen Mittel um im Winter feste Transfers dieser Größenordnung zu tätigen, eine Garantie für einen Kauf nach einer Leihe wollte man überdies auch nicht abgeben.

Dementspechend scheinen derzeit beide Spieler außer Reichweite zu sein, an Carrasco soll zudem der AC Mailand interessiert sein. Das Angebot, das der FC Arsenal dem chinesischen Klub Dalian Yifang für Carrasco unterbreitet hat, soll von den Chinesen als nicht ausreichend empfunden worden sein. Dementsprechend dürfte neben Suarez nur noch Christopher Nkunku nach London wechseln, daran arbeitet man derzeit. Doch der 21-jährige wird wohl nur dann die Freigabe im Winter erhalten, wenn PSG noch eine weitere Verpflichtung im Mittelfeld gelingt.

(Photo by Octavio Passos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1:3! Starke 2. Halbzeit beschert HSV Sieg gegen Schalke 04

1:3! Starke 2. Halbzeit beschert HSV Sieg gegen Schalke 04

23. Juli 2021

News | Zum Auftakt der neuen Saison der 2. Bundesliga gab es den Kracher zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV. Am Ende setzte sich der HSV durchaus verdient mit 1:3 gegen Schalke durch. Schalke mit exzellentem Start Die Saison der 2. Bundesliga ging endlich wieder los. Und das direkt mit dem Kracher […]

Marko Arnautovic vor Wechsel in die Serie A

Marko Arnautovic vor Wechsel in die Serie A

23. Juli 2021

News | Marko Arnautovic steht vor einer Rückkehr nach Europa. Ihn wird es wohl zum FC Bologna in die Serie A ziehen. Arnautovic: Bologna und Shanghai kurz vor Einigung Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, soll Marko Arnautovic kurz vor einem Wechsel zum FC Bologna stehen. Die Italiener sollen bereits seit Januar am österreichischen Nationalspieler […]

VfB Stuttgart: Neuzugang Führich verletzt – mehrere Wochen Pause

VfB Stuttgart: Neuzugang Führich verletzt – mehrere Wochen Pause

23. Juli 2021

News | Schock für den VfB Stuttgart. Neuzugang Chris Führich hat sich bei seinem Debüt schwer verletzt. VfB Stuttgart: Führich fällt aus Erst vor wenigen Tagen hat der VfB Stuttgart bekanntgegeben, dass Chris Führich (23) vom SC Paderborn verpflichtet werden konnte. Nun droht der Neuzugang für längere Zeit auszufallen. Im Testspiel gegen Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld […]


'' + self.location.search