Arthur mit Barca-Zusage? Die Verhandlungen gehen in die heiße Phase

Weitere Ligen

Arthur (21) hat sich bei Gremio Porto Alegre in das Visier mehrerer europäischen Top-Klubs gespielt. Gerade der FC Barcelona sei sehr angetan vom Dribbel-Ass. Und die Katalanen haben wohl auch die besten Chancen den kleinen Mittelfeldmotor zu verpflichten, so berichtet die Sport, dass Arthur Barca bereits zugesagt haben soll.

Der Iniesta-Fan im Fokus vom FC Barcelona

Schon seit knapp einer Woche berichten wir von dem gesteigerten Interesse des FC Barcelona am 21-jährigen Arthur. Der Mittelfeldmann von Gremio Porto Alegre hat sich mit seinen Dribbelkünsten und seinem Stil Fußball zu spielen mitunter ins Visier des spanischen Tabellenführers gespielt. Barcas Sportdirektor Robert Fernandez ist ein großer Fan des Brasilianers, hat ihn schon mehrmals persönlich beobachtet. Zudem hat er sich mit Arthurs Agent, Jorge Machado, nach einem der Spiele zum Essen getroffen. Schon kurze Zeit danach war Arthur bereits mit einem Barca-Trikot zu sehen, dies brachte die Gerüchteküche nur umso mehr zum Kochen.

Arthur gab bereits zu, großer Fan und Bewunderer von Andres Iniesta und Xavi Herhandez zu sein. Somit soll er selbst geäußert haben, dass es für ihn, fußballerisch gesehen, keinen besseren Klub als den FC Barcelona geben würde, so Sport.

Barca am Zug

Die Sport berichtet außerdem, dass Arthur, seit dem Barca-Interesse, seinen Part für einen Wechsel spielen soll. Demnach wird der 21-jährige sämtliche Angebote anderer Vereine, so lukrativ sie auch seien, ausschlagen, um sich die Chance beim FC Barcelona nicht nehmen zu lassen.

Laut der Sport sei Barca nun also am Zug, um Arthur von seinem Jugendclub (spielt dort seit seinem 14. Lebensjahr) loszueisen. Im Raum steht weiterhin die Ausstiegsklausel von 50 Millionen Euro, ob dies am Ende auch die Ablösesumme sein wird, bleibt erstmal offen. Die Verhandlungen gehen von nun an in die heiße Phase.

(Photo by EITAN ABRAMOVICH/AFP/Getty Images)

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

20. Januar 2022

News | Borussia Mönchengladbach gibt Hannes Wolf bis zum Ende der aktuellen Saison auf Leihbasis an den englischen Zweitligisten Swansea City ab. Nach knapp drei Monaten ohne Einsatz soll der 22-Jährige dort Spielpraxis sammeln. Auf Leihbasis: Hannes Wolf wechselt von Borussia Mönchengladbach zu Swansea City Wie Borussia Mönchengladbach am Donnerstag auf der vereinseigenen Website mitteilte […]

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

20. Januar 2022

News | Auf der Suche nach Verstärkungen für den Sturm hat Hertha BSC offenbar Ermedin Demirovic vom SC Freiburg im Visier. Der 23-Jährige soll mit seiner sportlichen Rolle im Breisgau nicht zufrieden sein. Hertha BSC mit Interesse an Stürmer Ermedin Demirovic vom SC Freiburg Wie die Bild berichtet, bekundet Hertha BSC Interesse an Ermedin Demirovic […]


'' + self.location.search