Atletico: Auch Gaitan vor China-Wechsel | Torres bleibt wohl

26. Februar 2018 | News | BY Manuel Behlert

Derzeit werden einige Spieler von Atletico Madrid mit einem Wechsel in die Chinese Super League in Verbindung gebracht, darunter Yannick Carrasco und Fernando Torres. Nun bringt die “AS” auch noch einen weiteren Spieler der “Rojiblancos” ins Gespräch – und zwar Nicolas Gaitan (30). 

Der Argentinier kam seit seinem Wechsel von Benfica zu Atletico nicht besonders gut zurecht, spielt nicht regelmäßig und wenn er spielt, dann bleibt er zumeist wirkungslos. In 13 Spielen konnte er in dieser Saison noch keinen Treffer erzielen oder vorbereiten.

(Photo by BENJAMIN CREMEL/AFP/Getty Images)

18 Millionen Ablöse

Aufsteiger Dalian Yifang will rund 18 Millionen Euro für Gaitan bezahlen, der nach dem obligatorischen Medizincheck für drei Jahre unterschreiben soll. Sein Teamkollege Carrasco dürfte Gaitan folgen – für 30 Millionen Euro. Fernando Torres hingegen will bei Atletico Madrid bleiben und noch nicht nach China wechseln. Die Transfers von Gaitan und Carrasco müssen bis zum 28. Februar offiziell über die Bühne gehen, denn dann schließt das Transferfenster in China. Aufgrund der Steuerregularien und den damit verbundenen Bonuszahlungen an heimische Jugendprojekte würden sich die beiden Transfers auf eine Gesamtsumme von rund 80 Millionen Euro belaufen.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel