La Liga Vorschau: Atletico empfängt Real Sociedad

News

Am heutigen Dienstag findet im Estadio Vicente Calderon ein sehr interessantes Ligaspiel zwischen Atletico Madrid und Real Sociedad statt. Anstoß ist um 21.30 Uhr. Der Tabellendritte empfängt den Fünften, allerdings hat der Hauptstadtklub von Trainer Diego Simeone 9 Punkte Vorsprung. 

 

Die englische Woche ist für beide Mannschaften von enormer Bedeutung. Atletico will sich Selbstvertrauen holen für die anstehenden Spiele gegen Leicester City. Außerdem hat man gerade den FC Sevilla überholt, der in einer kleinen Formkrise steckt. Sevilla muss in Barcelona antreten, sodass Atletico eine gute Chance hat Platz 3 zu festigen und sich einen Vorsprung herauszuarbeiten. Für Real Sociedad, die unter anderem mit Villarreal und Bilbao um den begehrten 5. Platz streiten, geht es nach dem 1:1 gegen Leganes um Wiedergutmachung.

 

Den Schwung mitnehmen

Für die Gastgeber aus Madrid läuft es zurzeit relativ gut. Die letzten 4 Ligaspiele wurden allesamt gewonnen und auch am Wochenende beim 2:0-Sieg in Malaga ließ man nichts anbrennen. Überdies scheint die Spielfreude wieder zurückgekehrt zu sein, Atletico zeigte in Malaga einige sehr schöne Spielzüge. Ein Heimsieg gegen Real Sociedad wäre wichtig für die Tabelle, aber auch für die Moral. Denn schon kommende Woche geht die Königsklasse weiter und Leicester City erlebt gerade eine kleine Renaissance unter Neu-Coach Shakespeare.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Auch die kleinen Verletzungssorgen machen Atletico nicht besonders zu schaffen. Zwar fehlen Gameiro, Tiago, Gaitan, Fernandez und Vrsaljko, der Kader kann das zurzeit aber gut kompensieren. Außerdem kommt die Mannschaft gerade in ihren gewohnten Rhythmus. Im Vergleich zum Spiel in Malaga könnte es einige Änderungen geben. So könnten zum Beispiel Carrasco, Gimenez und Godin wieder in der Startformation auftauchen.

 

Mit Disziplin überraschen

Real Sociedad hingegen steht etwas mehr unter Zugzwang. Durch den unnötigen Punktverlust gegen Leganes spürt man den Atem von Villarreal und Bilbao. Trainer Eusebio, der großartiges leistet, will in Madrid defensiv gut stehen und weiß, dass sein Team extrem viel laufen muss. Mit nur einem Zähler aus den letzten drei Spielen ist zurzeit ein leichter Negativtrend zu erkennen. Vielleicht tut den Basken die Außenseiterrolle gut, man kann Atletico das Spiel machen lassen.

(Photo credit should read ANDER GILLENEA/AFP/Getty Images)

Die Verletzungssorgen spielen außerdem eine Rolle. Agirretxe, Zurutuza, Carlos Martinez und vor allem Mittelfeldstar Illarramendi werden vermisst und können teilweise nur schwer ersetzt werden. Es scheint denkbar, dass Eusebio gegen Atletico einen Offensivspieler opfert und mit Gonzalez oder Gaztanaga einen zusätzlichen Defensivspieler aufstellt. Ein Remis wäre ein hervorragendes Ergebnis für Real Sociedad, das vor allem auch die Moral steigern sollte. Verliert man, muss man sich in den nächsten Spielen, vor allem zuhause gegen Gijon und La Coruna, wieder rehabilitieren.

 

Mögliche Aufstellungen

Atletico Madrid: Oblak – Juanfran, Savic (Gimenez), Godin, Filipe Luis – Gabi, Koke, Saul, Carrasco – Torres (Correa), Griezmann

Real Sociedad: Rulli – Odriozola, I. Martinez, Navas, Berchiche – Bergara, Zubeldia, Gaztanaga (Gonzalez), Xabi Prieto, Canales (Juanmi) – Willian José

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer Leverkusen: Aranguiz liebäugelt mit Abgang

Bayer Leverkusen: Aranguiz liebäugelt mit Abgang

8. Dezember 2021

News | Charles Aranguiz steht bei Bayer Leverkusen noch bis 2023 unter Vertrag, überlegt aber offenbar, bereits früher als geplant nach Südamerika zurückzukehren.  Bayer Leverkusen: Kehrt Aranguiz früher als geplant nach Brasilien zurück? Wie der kicker berichtet, denkt Charles Aranguiz (32) an einen vorzeitigen Abschied von Bayer Leverkusen. Der Chilene ist noch bis zum 30. […]

FC Bayern München: Marco Neppe wird Technischer Direktor

FC Bayern München: Marco Neppe wird Technischer Direktor

8. Dezember 2021

News | Wie der FC Bayern München mitteilte, wird Marco Neppe Technischer Direktor beim Rekordmeister. Auch Dr. Michael Gerlinger bekommt eine neue Rolle. FC Bayern München: Neppe und Gerlinger mit erweiterten Aufgaben Wie der FC Bayern am Mittwoch auf seiner Website bekannt gab, wird Marco Neppe (35) neuer Technischer Direktor des Vereins. Zuvor war Neppe […]

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

Hertha BSC sichert sich die Dienste von Thomas Broich

8. Dezember 2021

News | Thomas Broich wird in Zukunft die Rolle des „Leiter Methodik“ beim Nachwuchs von Hertha BSC ausfüllen. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Hertha BSC stellt Thomas Broich an Thomas Broich (40) dürfte einer breiteren Öffentlichkeit durch seine Analysen rund um TV-Übertragungen von Fußballspielen ein Begriff sein. Nun wird der ehemalige Fußballer auch […]


'' + self.location.search