Atletico in der Pole-Position bei Kamara – FC Bayern auch interessiert

25. März 2022 | News | BY Hendrik Wiese

News: Boubacar Kamara kann zum Saisonende ablösefrei wechseln. Atletico befindet sich in der Pole-Position, doch der FC Bayern zeigt sich noch nicht geschlagen.

Kamara – Spanien, Deutschland oder England?

Mit seinen 22 Jahren und einem Marktwert in Höhe von 25 Millionen Euro beobachten viele Top-Klubs die Situation um Boubacar Kamara (22). Der Franzose schlug alle Angebote zur Vertragsverlängerung von Olympique Marseille aus und wird im kommenden Sommer ein neues Abenteuer in einer neuen Liga beginnen.

Wie “Goal France” berichtet, scheint ein Wechsel zu Atletico die wahrscheinlichste aller Optionen zu sein. Die “Rojiblancos” bekunden schon seit einem Jahr ihr Interesse und probierten den defensiven Mittelfeldspieler im Januar per Ablöse zu verpflichten, allerdings ohne Erfolg.

Kamara ist flexibel einsetzbar und kann zusätzlich die Position des Innenverteidigers bekleiden. Dieses Spielerprofil sucht in Deutschland der FC Bayern, die dem Bericht zufolge noch nicht aus dem Rennen sind.

Aus England locken die finanzstarken Klubs Manchester United und Tottenham Hotspurs. Das letzte Wort im Kampf um den Franzosen ist noch nicht gesprochen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Alex Caparros/Getty Images

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel