Atletico Madrid | Correa und Kalinic vor dem Aus?

News

News | Atletico Madrid muss seine Offensive zur neuen Saison neu erfinden. Ohne Antoine Griezmann wird die Last des Erfolges auf mehrere Schultern verteilt, dafür braucht es jedoch noch kreative Neuzugänge. Hierfür muss aber erstmal Platz im Kader geschaffen werden.

Abnehmer für Stürmer-Duo gesucht

Wie die Marca berichtet mistet Atletico Madrid in der Offensive kräftig aus, um Platz für einen adäquaten Ersatz für Antoine Griezmann zu schaffen. Mit Joao Felix steht bereits ein Hoffnungsträger unter Vertrag, mit James Rodriguez haben die Rojiblancos einen weiteren namhaften Kreativspieler im Visier. Doch um diesen und weitere Transfers realisieren zu können, bedarf es einiger finanzieller Mittel, die Atletico derzeit noch nicht vorweisen kann, so die Marca.

Frisches Geld sollen nun die beiden Stürmer Angel Correa und Nikola Kalinic in die Kasse spülen. Kalinic kam erst im vergangene Sommer nach Madrid, konnte in 17 La Liga-Partien allerdings nur zwei Treffer erzielen. Correa kam dagegen auf wesentlich mehr Einsatzminuten, aber auch der Argentinier konnte nur bedingt überzeugen. Der als ewiges Talent geltende Angreifer erzielte in 36 Spielen magere drei Treffer, zudem gab er zwei Vorlagen. Zu wenig, um eine langfristige Zukunft bei den Rojiblancos zu haben, für beide Stürmer wird ein Abnehmer gesucht, der den Madrilenen einen Geldsegen bescheren soll.

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search