Barca: Interesse an Winks?

3. November 2017 | News | BY Marius Merck

In beiden Spielen gegen Real Madrid in der Königsklasse stach Harry Winks bei Tottenham heraus. Dies soll einen anderen Klub aus Spanien auf den Plan gerufen haben.

 

Eigentlich wegen Eriksen zu Besuch…

Eigentlich saß Barca-Sportdirektor Roberto Fernandez am Dienstagabend im Wembley Stadion, um Spurs-Spielmacher Christian Eriksen unter die Lupe zu nehmen. Der Funktionär der Katalanen ist zurzeit auf großer Scouting-Tour, so war er am vergangenen Wochenende in der Allianz Arena beim Spiel zwischen Bayern München und RB Leipzig um Timo Werner und Dayot Upamecano zu beobachten.

Nach der Champions League Partie soll Fernandez jedoch nicht von Eriksen geschwärmt haben. Wie der “Evening Standard” berichtet, hat vor allem Harry Winks einen bleibenden Eindruck bei dem Besucher hinterlassen. Der 21-Jährige hat sich in der aktuellen Runde nachhaltig als Stammkraft beim englischen Vizemeister festspielen können. Für die anstehenden Länderspiele gegen Brasilien und Deutschland ist Winks bereits zum wiederholten Male im Kader der “Three Lions”.

(Photo by ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images)

Der Mittelfeldspieler steht in London noch bis 2021 unter Vertrag. Wie die Zeitung weiter ausführt, ist bis zum Jahresende eine erneute Vertragsverlängerung mit Winks zu erwarten. Dies wäre bereits seine dritte Gehaltsaufbesserung in den vergangenen zwölf Monaten. Spurs-Coach Mauricio Pochettino gilt als als großer Fan des Spielers und bezeichnete ihn einst als “kleinen Iniesta”.

Da der “große” Iniesta mit bald 34 Jahren so langsam seinem Karriereende entgegen blickt, erscheint das kolportierte Interesse der “Blaugrana” umso logischer.

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel