Barca scoutet Ndombélé

News

Gerade haben wir über Citys Interesse an Aouar berichtet. Doch der Mittelfeldspieler ist bei Weitem nicht der Einzige interessante Spieler im Kader Lyons. Genau wie bei Aouar war gestern auch hochkarätiges Interesse an Tanguy Ndombélé während des Champions League Spiels gegen Manchester City vor Ort. So soll der FC Barcelona sein Bestreben um den 21-Jährigen Franzosen in letzter Zeit intensiviert haben.

Scout vor Ort

Wie die Sport berichtet, soll der 21-jährige Franzose von den Katalanen sehr geschätzt werden und wäre wohl spätestens wenn ein Deal mit Frenkie De Jong scheitern würde, der erste Kandidat für eine Verpflichtung im zentralen Mittelfeld. So ist Eric Abidal, der das Scouting des Zentralspielers persönlich überwacht, der Meinung, dass dieser jederzeit bereit für einen großen Schritt wäre. Das enorme Potenzial gilt in Barcelona längst als gesetzter Fakt. Auch die gute Beziehung des katalanischen Sportdirektors zu Lyon-Präsident Aulas befeuert die Hoffnungen gute Chancen auf eine Verpflichtung des Shootingstars zu haben. All diese Punkte sollen also dazu geführt haben, dass Ndombélé auf der Liste Barcas nach ganz oben gerutscht ist. Deshalb war gestern dann auch Ramon Planes im Stadion. Seines Zeichens technischer Sekretär der Katalanen. Sein Besuch soll auschließlich dem Scouting von Ndombélé gedient haben. Der junge Franzose stand bis jetzt in allen Liga- sowie Champions League Partien Lyons auf dem Platz. Während er in der Liga als Vorbereiter in Erscheinung trat (4 Assists), konnte er in der Königsklasse schon zwei Treffer markieren. Alles in Allem muss sich Lyon wohl auf einen Sommer vorbereiten, in dem es schwer wird die jungen Leistungsträger weiter zu halten.

Photo by Shaun Botterill / Getty Images Sport

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Piszczek über Dortmund-Ära: „Mario ging zu Bayern – das war der größte Bruch in der Mannschaft“

Piszczek über Dortmund-Ära: „Mario ging zu Bayern – das war der größte Bruch in der Mannschaft“

28. September 2021

News | Lukas Piszczek lief elf Jahre für Borussia Dortmund auf, bevor er im Sommer seine Profi-Laufbahn beendete. Nun sprach er ausführlich über die höchst erfolgreich verlaufende Zeit. Piszczek über Götze-Abgang 2013: „Das war ein Schock“ Lukas Piszczek (36) trägt inzwischen das Dress des polnischen Viertligisten LKS Goczalkowice-Zdroj. „Ich spiele für den Spaß, meine Karriere habe ich […]

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

27. September 2021

News | Klaas-Jan Huntelaar hat sich leise von der großen Fußballbühne verabschiedet. Aktuell kickt er auf Amateurebene in der Heimat für VV HC’03. Huntelaar mit vorzeigbarer Karriere Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Torjäger der jüngeren Bundesligageschichte hat dem Profifußball den Rücken gekehrt. Klaas-Jan Huntelaar (38) hat seine Schuhe allerdings nicht an den Nagel gehängt, […]

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

27. September 2021

News | Borussia Dortmund musste zuletzt mit Marco Reus und Erling Haaland auf zwei wichtige Akteure verzichten. Ein Einsatz gegen Sporting Lissabon in der Champions League könnte offenbar noch zu früh kommen. Brandt eine Option, Reus und Haaland wohl außen vor Gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) musste Borussia Dortmund auf Kapitän Marco Reus (32) und Torjäger […]


'' + self.location.search