Barcelona: Hickhack um Yerry Mina geht weiter

16. Dezember 2017 | News | BY Manuel Behlert

Yerry Mina, 23-jähriger Kolumbianer, steht bekanntermaßen beim FC Barcelona auf der Liste. Die Katalanen haben ein Vorkaufsrecht auf den Innenverteidiger, der derzeit für Palmeiras aktiv ist und außerdem im Winter Bedarf auf der Innenverteidigerposition, denn Javier Mascherano wird den Klub aller Voraussicht nach verlassen und Samuel Umtiti ist noch verletzt. 

Vor kurzem schien klar, dass Mina im Winter nach Barcelona transferiert wird, doch dann sprach sein Berater davon, dass ein Wintertransfer alles andere als sicher sei, brachte sogar ein BVB-Interesse ins Spiel.

(Photo by LUIS ACOSTA/AFP/Getty Images)

Barca-Delegation nach Brasilien

Die spanische “Sport” berichtet nun, dass in den kommenden Tagen eine Barca-Delegation um Robert Fernandez nach Brasilien reisen wird, um den Deal unter Dach und Fach zu bringen. Die Aussagen des Beraters können dementsprechend auch als Taktik gedeutet werden. Die Katalanen seien zuversichtlich, dass der Deal über die Bühne geht, zudem wird man sich in Kürze mit Hebei Fortune über einen Mascherano-Wechsel einigen, auch wenn die Verantwortlichen der Chinesen sich zuletzt zurückhaltend äußerten. Mina soll jedenfalls einen Vertrag über 5 Jahre unterzeichnen und im Januar zum Klub stoßen, wenn die Verhandlungen erfolgreich sind.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel