Bei Sancho-Abgang – BVB sehr gut vorbereitet: “Haben einige Spieler im Visier”

9. Juli 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Mit Thomas Meunier hat Borussia Dortmund bereits einen Spieler für die kommende Saison verpflichten können, Jude Bellingham von Birmingham City soll folgen. Anschließend sind die Planungen ohne Abgänge erstmal abgeschlossen.

Zorc ist auf Sancho-Abgang vorbereitet

Ein Spieler, der im Sommer wechseln könnte, ist Jadon Sancho (20). Bisher gibt es noch kein konkretes Angebot für den englischen Youngster, mehrere Klubs sollen interessiert sein. Einen “Corona-Rabatt” wird es nicht geben, das deutete Borussia Dortmund bereits mehrfach an.

Michael Zorc, der Sportdirektor des BVB, hat für den Fall der Fälle einen entsprechenden Plan in der Schublade. „Sollte Jadon gehen, werden wir im Offensivbereich noch einmal tätig werden. Es gibt sicherlich den einen oder anderen Spieler, den wir im Visier haben“, wird Zorc vom Kicker zitiert. Ein möglicher neuer Spieler muss torgefährlich und schnell sein, gleichzeitig nicht die gesamte Ablösesumme, die der BVB für Sancho einnimmt, verschlingen. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Jörg Schüler/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel