Bernat, Alaba, Neuer, Müller: Personalnews beim FC Bayern

13. November 2017 | News | BY Manuel Behlert

Der FC Bayern München hat derzeit mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen. Nun gibt es einige Tage vor dem Spiel gegen den FC Augsburg zumindest teilweise gute Neuigkeiten. Während es bei Franck Ribery weiter schrittweise vorangeht und man noch kein genaues Datum der Rückkehr nennen kann, stehen andere Spieler gegen Augsburg wohl wieder im Aufgebot. 

Dabei handelt es sich um David Alaba, der mit einer Muskelverletzung die Länderspiele verpasste, und Juan Bernat, der sich in der Vorbereitung verletzte und nun wieder einsatzfähig ist.

(Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Müller und Boateng fraglich

Das berichtet der “Kicker”. Thomas Müller, der nach seinem Muskelfaserriss wieder mit der Mannschaft trainiert, könnte gegen Augsburg noch geschont werden. Sein Einsatz ist ebenso fraglich wie der von Jerome Boateng, der beide Länderspiele verpasste, aber lediglich als “Vorsichtsmaßnahme” nach München zurückreiste. Der “Kicker” berichtet überdies, dass das Comeback von Manuel Neuer am 12. Januar zum Rückrundenauftakt derzeit nicht realistisch ist. Denkbar sei, dass Neuer nicht mit ins Trainingslager fliegt und sich stattdessen in München weiter auf sein Comeback vorbereitet, um einen weiteren Rückschlag ausschließen zu können.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel