Bestätigt: BVB verpflichtet Donyell Malen

News

News | Der BVB hat die Verpflichtung von Donyell Malen bekanntgegeben. Der Offensivspieler kommt von der PSV Eindhoven.

BVB: Malen unterschreibt bis 2026

Nach wochenlangem Poker ist der Transfer nun perfekt: Borussia Dortmund hat Donyell Malen (22) verpflichtet. Der niederländische Nationalspieler kommt von der PSV Eindhoven und soll das Offensivspiel des BVB nach dem Abgang von Jadon Sancho (21) zu Manchester United beleben. Medienberichten zufolge soll der Malen-Transfer rund 30 Millionen Euro kosten.

 

Der 22-Jährige unterschrieb beim BVB einen Vertrag bis 2026. Zuletzt hakte der Wechsel aufgrund seines Star-Beraters Mino Raiola, der rund 30 Prozent der Ablöse einnehmen soll. Dementsprechend versuchte PSV den Preis ein wenig in die Höhe zu schrauben. Letztendlich konnten sich allerdings alle Parteien einigen.

„Borussia Dortmund ist ein europäischer Top-Klub, der in der Bundesliga immer ganz oben mitspielt und auch in der Champions League hohe Ansprüche an sich selbst hat. Ich kann es kaum erwarten, mit meinen neuen Teamkollegen auf dem Platz zu stehen, mich mit den Besten messen zu können. Und natürlich bin ich gespannt auf die Fans und das Stadion, von dem ganz Europa schwärmt“, sagt Donyell Malen.

 

Der 90PLUS-Transferticker 

Malen ist flexibel einsetzbar

Malen kann sowohl auf den Außenbahnen, als auch im Sturmzentrum zum Einsatz kommen. Beim BVB könnte er eine Doppelspitze mit Erling Haaland (21) bilden. In der Eredivisie sorgte er mit seinem explosiven Antritt und seiner Geradlinigkeit für viel Wirbel. In 81 Ligaspielen erzielte er 40 Tore und bereitete 18 weitere Treffer vor. Er fand über die Jugendakademien von Ajax und Arsenal den Weg nach Eindhoven. Nun erwartet ihn in Dortmund der nächste Karriereschritt.

„Donyell ist ein Spieler mit großem Offensivpotenzial, der Torgefahr ausstrahlt, seine Kreativität einbringt und über hohes Tempo verfügt, betont BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung, merkt zudem an: „Donyell hat uns mit seinen Leistungen bei der PSV überzeugt. Er kann in verschiedenen Systemen eingesetzt werden, sei es in der Spitze, als alleiniger Stürmer oder als einer von zwei Angreifern, aber auch auf den Außenpositionen. Die BVB Fans können sich auf Donyell freuen.“

 Photo by ANP MAURICE VAN STEEN via Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search