Bestätigt: Union Berlin verstärkt sich mit Rani Khedira

Bundesliga

News | Seit geraumer Zeit spielt Rani Khedira für den FC Augsburg. Der Mittelfeldspieler nahm bei den Fuggerstädtern stets eine wichtige Rolle ein, spielte zuverlässig und konstant. Doch der Vertrag läuft im Sommer 2021 aus. 

Khedira wechselt zu Union Berlin

Schon in den letzten Wochen deutete sich an, dass es für Rani Khedira (27) in diesem Sommer nicht mehr beim FC Augsburg weitergehen wird. Nun ist klar, wohin es den Mittelfeldspieler zieht. Union Berlin heißt zur neuen Saison der neue Verein von Khedira. Das haben die Köpenicker heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. „Union hat in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung hingelegt. Es freut mich, ab der kommenden Saison Teil dieser Mannschaft zu sein und mitzuhelfen, sich in der Bundesliga zu etablieren. Die Gespräche mit den Verantwortlichen von Union waren sehr überzeugend, deshalb habe ich mich für Union entschieden“, so der 27-Jährige in der Pressemitteilung.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball bei Union, meldete sich zu Wort: ​„Rani Khedira ist ein sehr erfahrener Bundesligaprofi im besten Fußballalter. Wir sind von seinen fußballerischen Fähigkeiten ebenso überzeugt wie von seiner Persönlichkeit. Einen Spieler dieser Qualität ablösefrei verpflichten zu können, ist für uns von großem Wert.“ Über die Vertragslaufzeit machte der Klub keine genauen Angaben.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga muss sich auf Geisterspiele einstellen

Bundesliga muss sich auf Geisterspiele einstellen

30. November 2021

News | Akteure und Fans müssen sich wieder auf Geisterspiele in der Bundesliga einstellen. Das ging aus der Bund-Länder-Beratung am Dienstag hervor. Söder plädiert für Geisterspiele „bis zum Jahresende“ Am Dienstag berieten Bund und Länder über anstehende Corona-Maßnahmen. Unter den Themen: Geisterspiele in der Bundesliga. „Man kann davon ausgehen, dass die Bundesliga ohne Zuschauer weiterspielen soll. […]

Corona-Ausbruch bei RB Leipzig weitet sich aus: Union-Spiel nicht gefährdet

Corona-Ausbruch bei RB Leipzig weitet sich aus: Union-Spiel nicht gefährdet

30. November 2021

News | RB Leipzig hat mit einem größeren Corona-Ausbruch zu kämpfen. Zuletzt fehlten unter anderem Trainer Jesse Marsch und Torhüter Peter Gulacsi, die nur über milde Symptome klagten. Weitere positive Tests wurden bestätigt.  Weitere positive Fälle bei RB Leipzig Nachdem zunächst Jesse Marsch, Cheftrainer von RB Leipzig, und Torhüter Peter Gulacsi positiv auf das Coronavirus […]

Aufstieg oder Ausstiegsklausel – HSV will Alidou unbedingt halten

Aufstieg oder Ausstiegsklausel – HSV will Alidou unbedingt halten

30. November 2021

News | Faride Alidou ist der Shootingstar beim HSV. Die Hanseaten wollen den Youngster unbedingt halten und könnten dafür kreativ werden. HSV will Faride Alidou unbedingt halten Faride Alidou (20) ist wohl das größte Juwel im Kader des HSV, in der letzten Zeit häufen sich die Berichte über Interesse an dem Shootingstar von zahlreichen Bundesliga-Vereinen. […]


'' + self.location.search