Blanco vor Frankfurt-Abgang – Krösche: „Wahrscheinlichkeit, dass er uns verlässt, ist sehr hoch“

Fabio Blanco wechselt von Eintracht Frankfurt zum FC Barcelona.
Bundesliga

News | Vergangenen Sommer wechselte Fabio Blanco als kleiner Hoffnungsträger nach Frankfurt. Der Transfer entpuppte sich aber recht bald schon als Missverständnis. Ein halbes Jahr später steht der Youngster schon wieder vor dem Abschied.

Blanco und die Eintracht: Ein beidseitiges Missverständnis

Vergangenen Sommer verließ Fabio Blanco (17) die U19 von Valencia und wagte den Schritt nach Frankfurt. Der Transfer entpuppte sich jedoch schon recht bald als Missverständnis. Blanco war außen vor und kam bei den Profis nie zum Einsatz. „Wenn du als sehr junger Spieler zu einem Klub kommst, der international spielt, hast du wenig Trainingszeit. Dazu kommt ein neues Umfeld, eine neue Sprache. Und du hast noch nie Erwachsenenfußball gespielt. Wenn du dann die Geduld verlierst, kann es dahin führen, wo es eben hingeführt hat: Dass alle Seiten unzufrieden sind“, versuchte Trainer Oliver Glasner (47) das beidseitige Missverständnis zu konkretisierten.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Nun steht der Youngster vor einem Wechsel zum FC Barcelona, wo er für die Zweitvertretung Einsatzminuten bekommen soll. Der Weggang deutete sich bereits länger an. In den vergangenen Tagen war der Spanier vom Training freigestellt worden, um sich auf die Vereinssuche zu konzentrieren. „Die Wahrscheinlichkeit, dass er uns verlässt, ist sehr hoch“, bestätigte auch Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche (41) gegenüber dem kicker.

Immerhin: Aus wirtschaftlicher Sicht hat sich Blancos Kurztrip nach Deutschland ausgezahlt. Kam der Youngster im Juli ablösefrei, soll Barça nun rund 500.000 Euro an den Main überweisen, obendrauf könnten noch Boni kommen.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hofmann: „Das kotzt einen ehrlich gesagt an“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

Hofmann: „Das kotzt einen ehrlich gesagt an“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

22. Januar 2022

News | Der Fußballnachmittag in der Bundesliga war durchaus unterhaltsam. Zwischen Hoffenheim und Dortmund fielen fünf Tore, diese schoss Bayer 04 Leverkusen gegen Augsburg alleine.  Bundesliga: Die Stimmen zum Samstagnachmittag Die TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund lieferten sich ein packendes Spiel in der Bundesliga. Mit 2:3 unterlagen die Gastgeber dem BVB, die Kraichgauer scheiterten dabei […]

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

22. Januar 2022

News | Der Samstagnachmittag des 20. Bundesliga-Spieltags! Unter anderem mit einem Doppelpack von Max Kruse, der Union auf einen Champions-League-Platz beförderte, dem dreifachen Diaby für Leverkusen und einem knappen Dortmunder Sieg in Hoffenheim. Kramarić kontert Haaland, Gladbach gleicht gegen Union aus, Leverkusen souverän Nach dem Pokal ist vor der Bundesliga. Sowohl die TSG Hoffenheim (1:4 […]

VfB Stuttgart: Sosa weiter bei Topklubs begehrt – Schwaben wollen hohe Ablöse

VfB Stuttgart: Sosa weiter bei Topklubs begehrt – Schwaben wollen hohe Ablöse

22. Januar 2022

News | Borna Sosa ist einer der wichtigsten Spieler beim VfB Stuttgart. Der kroatische Linksverteidiger zeichnet sich durch eine gute Balance in seinem Spiel aus, vor allem seine Flanken sind gefürchtet. Einige Topklubs haben den Spieler weiterhin auf der Liste.  Borna Sosa bei Inter und Chelsea auf der Liste Borna Sosa (24) gehört zu den […]


'' + self.location.search